Yearly Archives: 2022

Ruthe unterliegt im Lokalderby, Altsenioren trumpfen auf

Ruthe(jd). Der FC Ruthe verliert das Lokalderby bei der 3. Vertretung des 1. FC Sarstedt und punktemäßig den Anschluss an das Führungstrio. Ein gutes intensives Derby bot sich den Zuschauern, bei dem sich beide Teams nichts schenkten.

Share Button

Die „Jungen Wilden“ überzeugen

Ruthe(jd). Die junge Ruther Herrenmannschaft gewann gegen den Tabellenletzten der Reserve der FSV Algermissen mit 4:0 Toren. Eine Halbzeit hielt die FSV gleichwertig mit, bevor der FC im Zweiten Durchgang konditionell auftrumpfte und drei Punkte verdient in der Heimat ließ.

Share Button

„Es wird schwer, Nachfolger zu finden“

Ruthe(jd). Am Samstagabend fand im Dorfgemeinschaftshaus in Ruthe die Mitgliederversammlung des FC Ruthe statt. „Es wird schwierig, langjährige Nachfolger für den Vorstand zu finden“, so das Resümee des 1. Vorsitzenden Walter Drescher.

Share Button

„Ein Tor reicht zum Siegen“ und damit auf Rang 3

Hildesheim(jd). „Ein Tor reicht zum Siegen“, so könnte man das Auswärtsspiel des FC Ruthe bei der Reserve der DJK Blau Weiß Hildesheim bezeichnen. Das Team von Steffen Cierpka und Philipp Algermissen konnte besonders in der Offensive nicht an die guten Ergebnisse der Vorspiele anknüpfen.

Share Button

7:1 Sieg mit Beigeschmack

Ruthe(jd). Das Punktspiel zwischen dem FC Ruthe und dem TSV Söhlde endete deutlich mit 7:1 Toren für das Team an der Innerste. Im Vorfeld gedachte der FC Ruthe dem verstorbenen Mannschaftskameraden Günther Gräflich. Auch ein verspäteter Spielbeginn soll zum Nachdenken anregen.

Share Button

Der FC Ruthe trauert um Günther Gräflich

 

Der FC Ruthe trauert um Günther Gräflich. Günther ist am heutigen Abend bei einem Freundschaftsspiel in Ingeln ums Leben gekommen. Er spielte seit 2011 für unseren Verein und absolvierte als raubeiniger, verlässlicher Defensivmann 144 Spiele für unseren FC, in denen er 2 Tore schoss. Allen Ersthelfern und Beteiligten sprechen wir für ihre Bemühungen unseren Dank aus.

Als zweifacher Familienvater hinterlässt er neben seiner Frau Anja noch seine Kinder Valentina und Jonas, denen wir unser Beileid aussprechen.

Günther wurde nur 56 Jahre alt

Share Button

Gelungener engagierter Auftaktsieg

Ruthe(jd). Der FC Ruthe startet mit einem tollen und leidenschaftlichen 5:2 Sieg gegen die Reserve des TuS Lühnde in die neue Saison 2022/23. Trainer Steffen Cierpka kann nach dem Abstieg aus der 1. Kreisklasse in dieser Saison aus dem Vollen schöpfen. Fast 30 Spieler fast sein teilweise neuformierter Kader, der sich deutlich verjüngt hat.

Share Button

FC Altsenioren feiern Vizemeisterschaft

Ruthe(jd). Die Ruther Altsenioren haben die Sensation der Kreisliga A verpasst. Im finalen Spitzenspiel gegen die SG Harsum/Asel verlor das Team von Trainer Jörg Drescher am Samstagnachmittag deutlich mit 0:5 Toren. Der FC musste sich von Beginn der Partie an eingestehen, dass die SG, aufgelaufen mit den besten Ü40Spielern, die sie bekommen konnten, kaum eine Chance hatte. Hätte den Ruthern ein Unentschieden zur Meisterschaft gereicht, so machte Alexander John diesen Traum in der 22. Minute mit dem ersten Treffer zunichte. Zu selten konnte sich der FC aus dem Klammergriff der Harsumer befreien. Im ersten Durchgang reichte es lediglich nur zu 2 Torchancen durch Jörg Drescher und Mario Fritzsche. Dieser verletzte sich zu Beginn der zweiten Halbzeit schwer, leitete er doch eine kleine Ruther Offensive ein. Der FC spielte mutig, brach nach dem 0:2 durch Philip Jörrens in der 47. Minute aber ein. Die SG präsentierte sich an diesem Nachmittag als würdiger Meister, setzte mit den Treffern von Alexander John (50.) und Jan-Werner Friedrici (52., 56.) unangenehme Schlusspunkte zum 0:5 Endstand.

Im Feiern der Vizemeisterschaft zeigten sich die Ruther im Anschluss jedoch meisterlich, vollendeten sie die erfolgreichste Saison in der Vereinsgeschichte. Heiko Rosemeier ist mit 17 Saisontreffern der erfolgreichste Schütze im Ruther Team. Spielertrainer Jörg Drescher möchte eine Verjüngung der Altsenioren einleiten, stellt sein Amt mit Beendigung des letzten Spieltages zur Verfügung.

Share Button

Herren müssen in die 2. Kreisklasse absteigen, Altsenioren mindestens Vizemeister

Ruthe(jd). Nach tollem Kampf im finalen Spiel der Abstiegsrunde um den Verbleib in der 1.Kreisklasse muss der FC Ruthe nach der 4:6 Niederlage beim SV RW Wohldenberg in die 2. Kreisklasse absteigen, da Himmelsthür und Asel ihre Spiele gewinnen konnten.

Share Button

Herren kann es immer noch schaffen

Ruthe(jd). Die Herrenmannschaft des FC Ruthe kann sich nach dem 2:2 Unentschieden gegen den TSV Gronau nicht richtig freuen, muss weiter um den Klassenerhalt in der 1. Kreisklasse bangen.

Share Button