Rechtzeitig zum 2-tägigen Turnier haben sich die Ruther ins Zeug geschmissen und nach 6-wöchiger Bauphase den neuen Grillpavillon aufgestellt.

Besonders die Bauarbeiten für das Fundament im Jahn-Sport-Park haben den Zaungästen immer wieder Fragen aufgestellt, „was denn da riesiges gebaut werde“…. Der FC Ruthe wollte nicht irgendetwas auf die schnelle „Hinzimmern“. Damit der Pavillon dauerhaft stabil stehen kann, musste ein fachmännisches Fundament gegossen werden. Die Optik kann sich im ganzen sehen lassen, ist auf jeden Fall ein Hingucker. Letzte Feinarbeiten sollen in den nächsten Wochen stattfinden und dem Gebilde seinen endgültigen Flair geben.

Ein Dank gilt den ehrenamtlichen fleißigen Helfern des Fußballclubs, ohne die es nicht zu solchen wertsteigernden Profilen des FC Ruthe kommen würde.

Share Button