Ruthe(jd). Mit sechs Neuzugängen startet die erste Herrenmannschaft des FC Ruthe in die Leistungsklassensaison 2011/2012. Bereits seit zwei Wochen bereitet sich das Aufstiegsteam von Trainer Ferit Yalcin auf die neue Saison vor. Primäres Ziel der Mannschaft bleibt als Aufsteiger natürlich zunächst der Klassenerhalt. Hinter vorgehaltener Hand ließen sich auch andere Töne entlocken: „Ich strebe einen Platz im oberen Tabellendrittel an, damit wir die Qualifikation zur Kreisliga in der darauffolgenden Saison erreichen“, ist Yalcin zuversichtlich und steckt viel Vertrauen in seine Sprösslinge. Den „unaufhaltsamen Willen zum Toreschiessen“ brachte dem Team in der Vergangenheit den Namen „die Bomber des Landkreises“ ein. Die „Unbeständigkeit“ zum Abschluss der Saison nannte Ferit Yalcin dagegen als Schwäche seines Teams und möchte daran arbeiten. Favoriten der Leistungsklasse seien für ihn der SV Schellerten, VfR Ochtersum, TuS Grün Weiß Himmelsthür und der SV Türc Gücü Hildesheim. Nicht unterschätzen wird er auch den Lokalrivalen FSV Sarstedt, der mit namhaften Neuzugängen und Rückkehrern sicherlich ein Geheimfavorit sein wird.

obere Reihe von links: Dennis Fuhrberg, Timo Hanse, Kevin Goldammer, Erdal Dere, Philipp-Marian Lemanski, Adrian Deiters, Ferhan Dawie

Mitte von links: Celal Boran, Heiko Rosemeier, Björn Schnabel, Hendrik Tilly, Tobias Scheel, Sebastian Plage, Trainer Ferit Yalcin, Torwarttrainer Udo Drescher

Untere Reihe von links: Bastian Scheel, Jan Tetzlaff, Hendrik Grzeschik, Tim-Dominic Kuijpers, Andre Kowald

Es fehlen: Dennis Sturm, Steven Fortak, Philip Bollmann, Peter Packebusch (Betreuer)

Neu von der Partie in seinem 21-Mann starken Kader sind Philip Bollmann (28, VfB Wülfel, Mittelfeld), Celal Boran (22, TSV Heisede, Stürmer), Erdal Dere (31, TSV Heisede, Mittelfeld), Kevin Goldammer (19, VfL Giften, Mittelfeld), Philipp-Marian Lemanski (22, TuSpo Schliekum, Mittelfeld) sowie der 17jährige Adrian Deiters (zuvor TSV Kirchrode, Abwehr).

??v.links: Trainer Ferit Yalcin, Kevin Goldammer, Philip Bollmann, Celal Boran, Erdal Dere

v.links: Adrian Deiters, Philipp-Marian Lemanski

Adrian Deiters beweist sich als talentierter Spieler, der allerdings erst zur Rückserie am Pflichtspielbetrieb teilnehmen kann. Bereits in den Testspielen etabliert hat sich Kevin Goldammer, der mit starken Leistungen seinen Trainer überzeugen durfte. Beim 5:2 Sieg über den VSV Rössing (Leistungsklasse B) zeigten sich alle Spieler noch bei Kräften, doch gegen den SV Borussia Hannover II (2. Kreisklasse Hannover) zeigte die kräfteraubende Vorbereitung Wirkung. Nach einer 3:0 Pausenführung hieß es am Ende 3:5 zugunsten des Gegners. Weitere Spiele in der kommenden Woche beim Sarstedter Stadtpokal (ab 22. Juli) sollen für Yalcin aufschlussreiche Erkenntnisse bringen

Mit Marcel Drenkner (VfL Giften) und Veli Maltepe (Ziel unbekannt), Kujtim Zukay (Wohnortwechsel) und Bartolomäus Hass (Laufbahnende) scheiden vier Spieler aus dem Kader der letzten Saison aus.

Torwarttrainer Udo Drescher unterstützt durch seine Erfahrung beim damaligen Verbandsligisten VfV Hildesheim die Arbeit von Ferit Yalcin und bildet die Torhüter des FCs aus. Hier haben die Ruther ein Luxusproblem. Mit Dennis Sturm, Hendrik Grzeschik, Felix Kirchhoff und Philipp Müller konkurrieren gleich vier Torhüter um die Plätze in den zwei Herrenteams.

„Für die bevorstehende Saison wünsche ich allen Spieler, dass sie von Verletzungen verschont bleiben“, scheint Yalcins größte Sorge zu sein. Wie schnell ein starker Spielerkader schrumpfen kann, weiß er aus der vergangenen Saison zu berichten. Sollte alle Spieler jedoch fit bleiben, wird der Konkurrenzkampf sicherlich groß sein. Nutznießer dabei dürfte die 2.Herrenmannschaft vom neuen Coach Gerhard Prystawek sein, die sich in den letzten Jahren nur mit Mühe den Spielbetrieb aufrecht halten konnte. Erst zur Rückserie der bevorstehenden Saison werden mehrere A-Jugendliche spielberechtigt sein und das Problem endgültig lösen können.

Share Button