Damen KO, U 17 Juniorinnen joho

Mehle (JA) Eine unglückliche 1:0 Niederlage mussten die Fußball Frauen des FC Ruhte in ihrem Spiel bei der SG Mehle/Elze hinnehmen. In einer kampfbetonten Partie erwischten die Rot Weißen einen schlechten Start und mussten nach einer kleinen Unsicherheit bereits in der zweiten Minute den 1:0 Rückstand hinnehmen. Mit zunehmender Spielzeit übernahmen die Fc Frauen aber immer mehr das Kommando und waren spätestens nach der Anfangsviertelstunde die bessere Mannschaft. Immer wieder kamen die Ruther Kickerinnen zu Möglichkeiten. Sina Tippmann, Jara Al Ahmed, Nadine Vogel und Kerstin Chojetzki verpassten aber den Treffer zum Ausgleich.

Auch nach der Pause blieben die Prystawek Schützlinge am Drücker und erspielten sich zahlreiche gute Torchancen. So hatten Janine Scharfenberg, Kerstin Chojetzki, Ramona Prystawek und Jara Al Ahmed den längst verdienten Ausgleich auf dem Fuß, der ihnen aber nicht gelang. Auch das nötige Quäntchen Glück fehlte den FC Spielerinnen an diesem Tag. So verhinderte bei Schüssen von Sina Tippmann und Janine Scharfenberg das Aluminium das 1:1. In der Schlussphase versuchten die Rutherinnen noch einmal alles und lockerten ihre Defensive.

Den sich nun bietenden Platz nutzten die Gastgeberinnen und kamen zu einigen guten Kontermöglichkeiten, bei denen FC Torfrau Julia Gläsener ihr ganzes Können aufbieten musste um ein weiteren Gegentreffer zu verhindern. Als in der Nachspielzeit auch die letzte Fc Torchance ungenutzt blieb, stand die Ruther Niederlage fest.Am Ende war die Niederlage der Kickerinnen des Fc Ruthe unverdient.Trainer Prystawek : „ Sicherlich hatten wir heute nicht unseren besten Tag, wir waren aber in meinen Augen fast über die gesamte Spielzeit, das bessere Team und hätten mindestens einen Punkt verdient gehabt. Trotz der Niederlage können wir mit der gespielten Hinrunde sehr zufrieden sein.“ Für die FC Frauen geht es nun in die Winterpause.

 

U 17 Juniorinnen

Tadellose Leistung der B-Juniorinnen

Im Auswärtsspiel gegen die JFC Kaspel 09 zeigten die B-Juniorinnen des FC Ruthe eine tadellose Mannschaftsleistung und gewannen verdient mit 5:0.

Die Rutherinnen reisten mit nicht maximaler Mannschaftsstärke nach Borsum ins Waldstadion, mussten dann auch noch kurz vor Spielbeginn auf ihre Stammspielerin Carolin Schütze verzichten und waren wenig optimistisch. Doch mit der „Jetzt erst recht-Einstellung“ wurde das Spiel angegangen und von Beginn an die Flucht nach vorn angetreten. Der Gegner wurde früh attackiert und so fiel schon nach direkter Balleroberung beim Anstoß und schöner Einzelleistung durch Jara Al-Ahmad das 1:0 in der 1. Spielminute. Die aggressive Spielweise wurde beibehalten und ein Angriff nach dem anderen rollte auf das Tor vom JFC Kaspel 09. Allein die gegnerische Torfrau verhinderte mit mehreren Glanzparaden bei Schüssen von Chiara Grupe, Nina Krüger, Jara Al-Ahmad eine höhere Führung. Nur in der 24. Min. war sie machtlos. Nach tollem Kombinationsspiel schoss Jara Al-Ahmad zum 2:0 ein. Dies war auch der Pausenstand, weil Antonia Paul, Eveline Siewert und Katharina Tissen beste Chancen nicht in Tore umsetzen konnten. Die Abwehr mit Dana Meseberg und Kimberley Kregel ließ im ganzen Spiel nichts zu, lediglich zweimal musste unsere Torfrau Susanna Gräflich eingreifen. Immer wieder eröffneten Dana Meseberg, Kimberley Kregel und Nina Krüger mit tollen Pässen das Angriffsspiel. Nina Krüger ließ auch gleich in der 42. Min. nach einem Dribbling gegen zwei Gegenspielerinnen das 3:0 folgen. Jara Al-Ahmad erzielte mit ihrem 3. Treffer das 4:0 in der 59. Min. und Antonia Paul vollendete im Anschluss einer Ecke in der 67. Min. zum 5:0. Der Sieg hätte bei entsprechender Chancenwahrnehmung und einer nicht so stark haltenden gegnerischen Torfrau auch leicht zweistellig ausfallen können. Dies war heute der einzige Makel, ansonsten war es eine geschlossene Mannschaftsleistung und ein schönes Erfolgserlebnis für alle.

Andreas Meseberg

 

 

Share Button