Hoffen auf den Wettergott

fcrlogonews.jpgRuthe(jd). Kann am Wochenende endlich der Fußball auch beim FC Ruthe wieder rollen? Das werden sich nicht nur die mittlerweile vom Wetterverhältnissen gefrusteten Ruther Akteure fragen. Erinnerungen an die Rückserie der Saison 2005/2006 werden wach, dort kickten die Ruther 17 Mal in nur neun Wochen. Zum  Saisonende blieb nur noch ein Lazarett mit vielen verletzten Spielern übrig.Am Sonntag, 30.März, sind die Schützlinge von Udo Drescher zu Gast beim Tabellenvorletzten PSV Grün Weiß Hildesheim. Die haben sich mit dem Sieg bei der TuSpo Schliekum (3:1) am vergangenen Wochenende erst mal Respekt in der Leistungsklasse verschafft, und wollen mit einem weiteren Sieg Anschluss am Tabellenmittelfeld halten. Die Hinspielniederlage (1:5) fiel für die Hildesheimer zu hoch aus, die Ruther taten sich äußerst schwer und retteten sich erst in den Schlussminuten den Sieg. Sollten die Partie nicht ausfallen, wird das Spiel um 15 Uhr in Hildesheim angepfiffen.

Die Ruther Reserve bestreitet am Sonntag bereits um 13 Uhr ihr Lokalderby bei der Reserve des TSV Heisede. An das Hinspiel hat das Team von Markus Gronau keine guten Erinnerungen, verspielte eine 4:2 Führung und verlor am Ende noch mit 4:5.

Bereits am Sonnabend eröffnen die Ruther Altherren mit ihrem Heimspiel gegen die SG Ochtersum/Diekholzen/Barienrode ihre Rückserie und den Kampf um den Klassenerhalt in der 1.Kreisklasse. Der Anpfiff erfolgt, sollte die Partie nicht erneut ausfallen, um 17 Uhr auf dem Sportplatz rechts der Ruther Straße.

Share Button