Ruthe(jd). In ihrem allerersten Punktspiel seit Gründung verlor die U 8 Junioren des FC Ruthe im Lokalderby gegen die JSV 02 Giesen mit 1:4 Toren. Seit einem Jahr bereiten die Ruther Trainer Carsten Sievers und Uwe Bartels die Jüngsten auf erste Wettkampferfahrung vor. Dass am vergangenen Wochenende gleich die JSV 02 Giesen als Gegner vor der Tür stand, regte eine große Anzahl von Zuschauern aus den jeweiligen Familienkreisen an. Es entwickelte sich ein sehenswertes Spiel. Lasse Gutzeit brachte seine Ruther mit 1:0 in Führung. Für Aufsehen sorgten einige Talente, die ihr Können während des Spiels bereits aufblitzen ließen. So auch Giesens Dean Antony Jakob, der mit drei Treffern die Ruther fast im Alleingang abschoss. Besonders in der zweiten Halbzeit zeigte sich die JSV treffsicherer, zum Giesener 2:1 Führungstreffer traf Kian Schönherr. Alle Ruther Angriffsbemühungen blieben sichere Beute vom Giesener Torwart. Da wäre ein weiteres Törchen sicherlich verdient gewesen. Für alle Beteiligten blieb die Erfahrung. Fachmännisch mit Lob für beide Teams drückte es Giesens Trainer Dietmar Lampe nach der Partie aus:“ Für diese Altersklasse entwickeln sich hier zwei gute Mannschaften.“

Die Ruther U 8 Junioren mit Betreuer Tim Seidel und den Trainern Uwe Bartels und Carsten Sievers (hintere Reihe von links)

 

 

Share Button