Niederlage beim Tabellenführer

Die Erste Herren des FC Ruthe hat ihr Spiel beim SV Türk Gücü Hildesheim mit 0:2 verloren. Dabei zeigten die Rot Weißen gegen den Tabellenführer ein gutes Spiel.

In einer fairen Partie erwischte der FC keinen guten Start. Bereits in der ersten Minute verursachten die FC Kicker einen Strafstoß, den die Gastgeber allerdings vergaben. In der Folgezeit zeigte sich das FC Team gegen die Domstädter in der Defensive gut organiesiert. Die Gastgeber zeigten die reifere Spielanlage und kombinierten gefällig, doch die FC Abwehr zeigte sich konzentriert und hatte mit Keeper Juri Unrein einen starken Rückhalt zwischen den Pfosten. In der Offensive kamen die Ruther aber nur selten zum Zuge, so das es vor der Pause keine Tore zu sehen gab.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich nichts am Spielverlauf. Die Drenker zeigten sich in der Defensive wachsam, doch in der Vorwärtsbewegung fehlte den Ruthern die Durchschlagskraft. Auf der Gegenseite erhöhten die Gastgeber ihr Engament und mit zunehmender Spielzeit auch den Druck. Nach einer Stunde passierte es dann und den SV gelang das 1:0.

Wenig später hätte der FC den Spielverlauf fast auf dem Kopf gestellt, doch der Unparteische verweigerte dem Treffer vom Sebastian Tiemann wegen eines Foulspiels die Anerkennung. In der Folgezeit agierte das FC Team etwas offensiver und lockerteb etwas ihre Abwehr. Dies nutzten die qurligen Gäste und erspielten sich nun einige gute Möglichkeiten. Mehrmals verhindert Juri Unrein einen Gegentreffer. 10 Minuten vor dem Ende war er dann aber beim 2:0 machtlos. Kurz vor dem Ende verpasste der eingewechselte Heiko Rosemeier bei der letztlich besten FC Chance noch die Möglichkeit zur Ergebniskosmetik und so blieb es bei der 2:0 Auswärtsniederlage des FC.

Share Button