FC Ruthe erneut ausgezeichnet

Volksbank Hildesheimer Börde eG übereicht
„Stern des Sports“ 2015 an FC Ruthe e.V.

„Die „Sterne des Sports“ sind eine Auszeichnung, die an Sportvereine für ihr soziales Engagement vergeben wird. Der gesellschaftliche Einsatz innerhalb des Breitensports wird mit diesem Preis belohnt, nicht die sportliche Höchstleistung“, so Marktbereichsleiter Stefan Neumann von der Volksbank Hildesheimer Börde eG bei der Übergabe. Den „Sternen des Sports“ geht es um die B-Note, nicht um die A-Note. Dieser Wettbewerb würdigt kreative, innovative Maßnahmen in Bereichen wie Gesundheit, Jugendarbeit, Integration und Gleichstellung. Seit 2004 vergeben der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken die „Sterne des Sports“ verbunden mit einer Geldprämie.

Mit ihrer Initiative „Sterne des Sports“ haben sich der DOSB und die Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken zum Ziel gesetzt, auf die Verdienste des Breitensports aufmerksam zu machen und diese entsprechend zu würdigen. Diese Auszeichnung möchte die Vereine motivieren, Maßnahmen zu gründen, die auf die besonderen Probleme vor Ort reagieren. Die „Sterne des Sports“ möchten außerdem die Vereine fördern, sie in ihrer Vorbildfunktion stärken und Andere zur Nachahmung anregen.

Der FC Ruthe e.V. wurde insbesondere für seine Kinder- und Jugendarbeit ausgezeichnet. Die steht unter dem Motto: „Kinder stark machen“. Dazu gehören die Bereiche Suchtprävention, Ferienpassaktionen, die Zusammenarbeit mit den Kindergärten „Fußball mit den Kleinen“, die Einbindung von Migranten und Flüchtlingskinder und alles unter dem
Aspekt der Förderung von Toleranz und eines respektvollen Umgangs miteinander. Der „Stern des Sport“ für den FC Ruthe ist mit einem Preisgeld von 500 Euro ausgestattet. Thomas Germer, Jugendleiter des FC Ruthe e.V., und Heinz Höhne, Kassenwart des Vereins, bedankten sich bei Stefan Neumann und Dennis Reimann als Vertreter der Volksbank Hildesheimer Börde eG in Sarstedt. Die neuen Trainingsanzüge, die der Verein für die jüngsten Kicker der U7 und U8 Mannschaften angeschafft hatte, wurden sofort beim Training ausprobiert.

Für die „Sterne des Sports“ können sich alle Sportvereine bewerben, die unter dem Dach des DOSB organisiert sind. Dabei geht es nicht um die klassischen Sportattribute wie „höher, schneller, weiter“, sondern um Werte wie Fairness, Toleranz, Verantwortung oder Klimaschutz. Im Mittelpunkt stehen die wichtigen gesellschaftlichen Verdienste der Sportvereine und ihrer ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.

Auch im nächsten Jahr wird die Volksbank Hildesheimer Börde eG wieder die „Sterne des Sports“ ausschreiben.
Bewerbungen sind ab Frühjahr 2016 möglich. Die konkreten Termine werden in der regionalen Presse und auf der Internet-Seite der Volksbankbank Hildesheimer Börde eG unter www.vbhb.de veröffentlicht.

SternedesSports2

Share Button