Frauen mit Sieg in Holzhausen

In der Frauen Bezirksliga hat der fc Ruthe mit einem 3:1 Auswärtssieg beim SC Inter Holzhausen einen Riesenschritt Richtung Klassenerhalt gemacht. Die spielentscheide Spielerinnen war Melina Wehrspohn mit ihren drei Toren.
In einer umkämpften und überweite Strecken ausgeglichen Partie erwischten die Rot/Weißen einen guten Start und gingen nach einem tollem Spielzug von Carolin Schütze und Anna Titze in der 8. Minute durch Melina Wehrspohn in Front. Auch in der Folgezeit schenkten sich beide Teams nichts und es entwickelte sich ein intensives Kampfspiel. Auf beiden Seiten gab es gute Möglichkeiten, der FC hatte dabei aber die etwas zwingederen. So hatten Jill Trommler, melina Wehrspohn und Anna Titze den nächsten Treffer auf dem Fuß. Dieser gelang dann aber in der 34. Min. den Gastgeberin in Person von Natalie Schmiedeskamp. Nach diesem Ausgleich wackelten die Rutherinnen und hatten einige bange Momente zu überstehen. Doch mit etwas Glück, Geschick und einer gut aufgelegten Ramona Prystawek im Tor überstand der Fc diese Phase vor der Pause ohne Gegentor.
Nach dem Seitenwechsel kamen die Rutherinnen wieder besser in die Partie und erspielten sich wieder gute Torchancen. Eine von diesen nutzte Melina Wehrspohn nach 1 Stunde Spielzeit zur erneuten Führung. Auch nach diesem Treffer blieb das Spiel eine enge Angelegenheit und beide Teams hatten ihre Möglichkeiten. 10 Minuten vor dem Ende passierte es dann und Melina Wehrspohn entschied mit ihrem dritten Treffer das Spiel endgültig. Sie nutzte dabei ein Zuspiel von Jill Trommler zum 3:1 Endstand.
Am Ende entschieden die Rutherinnen ein enges und intensives Kampfspiel mit viel Einsatz und Leidenschaft nicht unverdient für sich.

Share Button