Am Sonnabend Spitzenspiel der Altherren

Ruthe(jd). Am kommenden Sonntag möchte die erste Herrenmannschaft des FC Ruthe gegen den SC Bettmar das neu gewonnene Selbstvertrauen aus dem 4:0 Sieg gegen den RSV Achtum mitnehmen und weiteren Boden unter den Füssen gut machen. Leider muss sich Trainer Udo Drescher erneut Gedanken um seine Aufstellung machen, Mittelfeldregisseur Timo Kruse fehlt urlaubsbedingt, und sorgt dafür, das erneut keine eingespielte Mannschaft auflaufen wird. Mit dem Ehrgeiz aus dem letzten Spiel sollte ein Punktgewinn möglich sein.Der Anpfiff erfolgt um 14 Uhr auf dem Sportplatz links der Ruther Strasse.
Im Vorspiel um 12 Uhr kommt es zum Lokalderby zwischen der Ruther Reserve und dem Absteiger aus der 1.Kreisklasse A TV Deutsche Eiche Hotteln. Nach dem Spielausfall der letzten Woche und dem Fall auf Platz sieben möchte das Team von Peter Sammartano unbedingt punkten, um in der Tabelle nicht weiter abzustürzen.
Zum Spitzenspiel der 1.Kreisklasse A kommt es am Sonnabend um 15 Uhr auf dem Sportplatz rechts der Ruther Straße zwischen den Ruther Altherren (Tabellenzweite) und dem Tabellenführer SG Rautenberg/Borsum/Bründeln. Im Hinspiel unterlag die Fechner-Elf aufgrund eines unglücklichen Eigentores mit 0:1 Toren und will dem Spitzenreiter mit einem Sieg unbedingt auf den Fersen bleiben. Bei einem Erfolg der SG wäre diese bereits mit sieben Punkten vom FC davongeeilt und würde als Aufstiegskandidat seine Wege gehen.
Die Ruther Altsenioren sollten ihre Rolle als Favorit in der Begegnung beim SSV Förste am Freitag nachkommen, auch wenn das Team von Peter Bosak einige verletzte Spieler aufweist,. Der Anpfiff beim noch sieglosen Tabellenletzten erfolgt um 19 Uhr in Förste.

Share Button