Kantersieg im Spitzenspiel

Ruthe (JA) Die 1. Herren des FC Ruthe hat das Spitzenspiel der 2 Kreisklasse gegen die Reserve des Tuspo Lamspringe gewonnen. Die Rot Weißen besiegten als Tabellenzweiter den Tabellendritten  deutlich mit 8:1 Toren und festigten damit ihre eigenen Aufstiegsambitionen.

Hochmotiviert setzten die Gastgeber den Tuspo vom Anpfiff an unter Druck und schnürten die Gäste von Beginn an in deren Hälfte ein. Schon in den ersten Minuten erspielte sich der FC gute Torchancen  und so ließ auch die Ruther Führung nicht lange auf sich warten. Nach einer Ecke von Sebastian Tiemann traf Marcel Drenkner zum 1:0. Auch in der Folgezeit bestimmte der FC das Geschehen und kam weiter zu Möglichkeiten. In der 19. Minute war es dann Alexander Haberstroh der mit einem tollen Solo die Lamspringer Abwehr samt  Torhüter austanzte und überlegt zum 2:0 einschieben konnte. Nach diesem Treffer änderte sich der Spielverlauf.  Der FC ließ sich in dieser Phase etwas zurück fallen  und die Gäste kamen besser ins Spiel. Einige Male hatte der FC nun einige brenzlige Situationen zu überstehen. Auf der Gegenseite konterten die Ruther immer wieder gefährlich und hätten  sogar nachlegen können. Dies gelang Ihnen in der 35. Minute. Alexander Haberstroh nutzte dabei einem strittigen Strafstoß zu seinem zweiten Treffer. Die Freude über dieses Tor währte aber nur kurz, denn wenig später gelang den Gästen durch Ismail Genc das  3:1.  Die Ruther Antwort auf diesen Treffer ließ aber auch nicht lange auf sich warten und Bastian Arndt gelang fast mit dem Pausenpfiff das 4:1. Dieser Treffer erregte die Gemüter der Gäste die in der Vorbereitung zu diesem Treffer ein Faulspiel an ihrem Abwehrspieler gesehen hatten.

Auch in die zweite Hälfte erwischte der FC mit einem Doppelschlag einen Start nach Maß. In der 48. Minute traf Julian Kregel mit einem fulminanten Volleyschuss in den rechten Winkel zum 5:1 und nur 4. Minuten später traf Marvin Dürr zum 6:1. Nach diesen Toren war die Partie natürlich spätestens entschieden. Die Gäste bewiesen aber trotz der klaren Verhältnisse Moral und hielten weiter dagegen.  Der FC verstärkte wieder seine Defensive und setzte auf schnelle Konter. Diese Taktik sollte von Erfolg gekrönt sein. In der 65. Minute nutzte  Marvin Dürr einen von diesen  zum 7:1.

In dieser Phase erspielten sich die Lamspringer einige gute Möglichkeiten und hätten durchaus verkürzen können. Doch auch FC Keeper Dennis Fritzsche zeigte eine starke Leistung und verhinderte mit eingen starken Paraden einen weiteren Gegentreffer. Letztlich traf nur noch der FC. Nach einem Zuspiel von Sebastian Tiemann sorgte Andre Kowald kurz vor dem Abpfiff mit seinem Treffer für den 8:1 Endstand.

Am Ende siegte FC hochverdient. Entsprechend zufrieden zeigte sich Interims Coach Sebastian Tiemann: „Wir haben uns optimal auf das schwere Spiel eingestellt und wollten das Optimum nach der Hinspielniederlage raus holen. Taktisch haben wir uns etwas anders agiert. Lamspringe hatte damit große Probleme, sodass der hohe Heimsieg mit einer überragende Teamleistung erzielt werden konnte.“

Am Sonntag, 30.04.2017 empfängt die erste Herren des FC Ruthe den VFR Bornum zum nächsten Spitzenspiel der 2. Kreisklasse. Im Duell gegen den Tabellenführer möchten die Ruther als Tabellenzweiter die hohe Hinspielniederlage vergessen machen. Dazu wollen die Rot Weißen an die zuletzt starken Leistungen anknüpfen. Die Partie beginnt Aufgrund des Werfertages der FSV am Jahn Sportpark zur ungewohnten Anstoßzeit um 18.00 Uhr.  Im Vorspiel um 16:00 Uhr empfängt die III. Herren des FC die dritte Vertretung des SC Harsum.

 

Share Button