Ruthe(jd). Die ungeschlagene Siegesserie der Ruther E-Junioren ist gerissen. Nach neun Siegen in neun Spielen gab es zuletzt nun zwei Niederlagen in Folge. Nach zwischenzeitlich acht Punkten Vorsprung als Tabellenführer der 1. Kreisklasse Staffel 1, ist der Vorsprung nun auf zwei Punkte auf DJK Blau-Weiß Hildesheim geschrumpft.

Gegen den Tabellenzweiten DJK setzte es nach stark umkämpfter Partie die erste Niederlage mit 1:3. In diesem Spiel waren die Hildesheimer eindeutig das bessere Team und brachte dem FC die erste Niederlage der Saison ein. Torschütze des einzigen Ruther Treffers war Renè Rüther, der auch in der darauffolgenden Partie gegen die JSG SC Itzum/PSV Hildesheim zwar der überragender Spieler der Partie war, aber die 2:4 Niederlage nicht verhindern konnte. Ärgerlich blieben dabei die drei Gegentore durch individuelle Fehler der Abwehr. „Mit ein wenig mehr Glück wäre auch ein Sieg möglich gewesen“ kommentierte Trainer Frank Glaser das Geschehen. Für die Ruther Treffer steuerten Renè Rüther und Zaifo Myri nach Vorarbeit von Jan Glaser bei.

Beim nächsten Punktspiel gegen VFL Nordstemmen am Donnerstag , 3.Mai um 17Uhr 30 im Jahn-Sport-Park müssen nun dringend 3 Punkte her, um das angepeilte Ziel des Aufstiegs in die Kreisliga wahrzunehmen.

 

Rene Rüther ist der wertvollste Spieler der Ruther E-Junioren und hat mit seinen bisherigen Toren maßgeblichen Anteil zur Tabellenführung

 

Share Button