Null-Punkte-Wochenende in Ruthe

fcrlogonews.jpgDie erste Herren unterlag dem TuS Holle Grasdorf verdient mit 1:2. Die zweite Herren kam gegen SV Algermissen III mit 2:5 unter die Räder.„Kein Spieler in Normalform“
Herren-Fußball: FC Ruthe unterliegt TuS Holle-Grasdorf mit 1:2
Ruthe (gz). Der FC Ruthe hat sein Heimdebüt gegen den TuS Holle-Grasdorf mit 1:2 verloren. Dabei konnte das Team nicht an den überzeugenden Auftritt anknüpfen, den es zum Saisonauftakt beim 2:2 in Achtum hingelegt hatte. „Kein Spieler hat Normalform erreicht“, konstatierte FC-Trainer Udo Drescher nach dem Spiel.
Gegen einen schwachen Gegner präsentierten sich die Ruther einfallslos, ließen im Angriff die nötige Durchschlagskraft vermissen. Dennoch ging der FC in der 26. Minute durch einen der wenigen gelungenen Spielzüge in Führung. Christian Hakelberg verwertete eine Hereingabe von Tim Kuijpers zum 1:0. Bis auf zwei Fernschüsse von Kuijpers hatte das Team vor der Pause keine weiteren Chancen.
Nach dem Seitenwechsel nutzten die Gäste aus Holle ihre beiden einzigen Möglichkeiten, um das Spiel zu drehen. In der 60. Minute erwischte Kai Winter Ruthes Torhüter Lutz Kirchhoff auf dem falschhen Fuß, verwandelte einen Freistoß zum 1:1. Zwei Minuten später erzielte Christoph Meyer den 1:2-Siegtreffer für den TuS Holle-Grasdorf. Den Ruthern gelang es bis zum Schlusspfiff nicht mehr, sich gegen die drohende Niederlage aufzubäumen. Ein Alleingang von Kapitän Marcel Drenkner in der 80. Minute blieb die einzige nennenswerte Chance.
„Ich bin ratlos“, suchte FC-Trainer Udo Drescher nach Gründen für den schwachen Auftritt. „Es war keine Einstellung vorhanden, warum auch immer.“
Am kommenden Sonntag, 26. August, sind die Ruther ab 15 Uhr zu Gast beim Tabellenzweiten TSV Söhlde.

Share Button