Ruthe (JA) Bereits am 2. Spieltag konnten die A-Juniorinnen des FC Ruthe ihren ersten Saisonsieg für sich verbuchen. Sie besiegten den TSC Sack mit 2:1 und drehten dabei einen Rückstand.

In einer umkämpften aber fairen Partie erwischten die Rot-Weißen keinen guten Start und gerieten früh mit 0:1 in Rückstand. Wer nun aber glaube dass dieser Treffer das Team von Ramona und Gerhard Prystawek aus dem Konzept bringen würde sah sich schnell getäuscht. Die FC Girls zeigten eine tolle Reaktion und übernahmen sofort die Initiative.  Sie drängten die Gäste mehr und mehr in deren Hälfte zurück und drückten dem Spiel ihren Stempel auf. Aus ihrer sicheren Defensive heraus starteten die Rutherinnen ihre Angriffe und hatten einige Male den Ausgleich auf dem Fuß. So hatten Evelyn Hahn,  Jil Brüggemann und Lisa Linse die Chance zum 1:1. In der 15. Minute war es dann endlich soweit. Nach einer Ecke von Sarah Speer zeigte sich Vaida Möller hellwach und ließ der TSC Keeperin bei ihrem Tor keine Abwehrmöglichkeit. Auch danach sorgte die quirlige FC Offensive immer wieder für Torgefahr und erspielte sich weiter gute Möglichkeiten. In der 34. Minute entwischte Jil Brüggemann ihrer Gegenspielerin und traf mit einem überlegten Schlenzer zur viel umjubelten Führung, die Sarah Speer und Darlyn Prystawek vor dem Seitenwechsel sogar noch ausbauen hätten können.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich nichts am Spielverlauf. In der Ruther Defensive überzeugten

Michelle Heitmüller, Sarah Speer, Bo Joy Nadrowski, Evelyn Himmelsspacht und Vaida Möller und ließen TSV Offensive nur noch selten zur Entfaltung kommen. Zu dem konnte sich das FC Team auf ihre Torfrau Emily Koslowski verlassen, die sich als sicherer Rückhalt präsentierte. Auf der Gegenseite kamen die Ruther Spielerinnen zu weiteren Möglichkeiten versäumten es aber mit einem dritten Treffer die Partie vorzeitig zu entscheiden und mussten deshalb in der Schlussphase noch einem etwas zittern. Die TSC Mädchen versuchten noch einmal alles um die drohende Niederlage noch ab zuwenden, doch die Prystawek Schützlinge zeigten sich weiterhin wachsam und verteidigten ihren knappen Vorsprung bis zum Anpfiff und sicherten sich so einen verdienten Erfolg.

Am Ende siegten die Fußball Mädchen des FC Ruthe nach einer engagierten Leistung verdient.  Entsprechend zufrieden zeigte sich Coach Gerhard Prystawek: „Mein Team hat eine tolle Reaktion gezeigt und hat erneut bewiesen welche tolle Entwicklung die Mannschaft bisher schon genommen hat.“

Share Button