Die Ruther Kreisliga-Altsenioren starten mit einer nachdenklichen 0:2 Niederlage gegen den Vizemeister der vergangenen Saison SG Bettmar/Dinklar in die neue Saison. Den Gästen reichte in diesem Spiel ein starker Sven Jankowski, der sich für beide Treffer auszeichnete und die mangelnde Absprache in der  Ruther Defensive eiskalt ausnutzte. Das Ruther Spiel konnte zu keinem Zeitpunkt an die Leistungen der letzten Saison anknüpfen, wo man zwar fast immer den Gegner und Spiel beherrschte, jedoch zu wenig Torausbeute trotz Torchancen  hatte. Ein Grund dafür ist sicherlich das Fehlen von gleich 5 Spielern mit Langzeitverletzungen. Besonders die läuferischen Aspekte zeichneten sich im Ruther Spiel streckenweise als nicht ausreichend aus. Oleg Riemer, der reaktivierte Dirk Schirmer und Ralf Behrens hatten zwar einige wenige Möglichkeiten zum Anschlusstreffer, doch FC- Torwart Udo Drescher bewahrte sein Team mit zahlreichen Paraden gegen der starken SG vor einer Blamage. In der Hinrunde wird das Team von Jörg Drescher auf Schadensbegrenzung hinarbeiten müssen, das erklärte Ziel bleibt aber der Klassenerhalt.

Share Button