Ruthe. Der FC Ruthe feiert am 12. Dezember sein 40jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass war eine große Feier auf dem Lehr- und Forschungsgut in Ruthe in der Wagenremise geplant. Aufgrund der aktuellen Coronalage hat sich der Vorstand des Vereins mit Bedauern dafür entschließen müssen, diese abzusagen. „Niemand kann uns sagen, wann wir Feierlichkeiten in geschlossenen Räumen ohne Einschränkungen genießen können“, so Walter Drescher (1. Vorsitzender). „Es nützt nichts viel Arbeit in Vorbereitungen zu investieren, wenn die Gegebenheiten nichts zulassen.“ Die Feier soll aber im nächsten Jahr, sofern es die Corona Lage zulässt, nachgeholt werden.

 

Auch wenn derzeit noch kein Spielbetrieb im Jahn-Sport-Park durchgeführt werden kann, die Natur macht keine Pause. Der Verein wird daher am 15. August einen Arbeitseinsatz im Jahn-Sport-Park mit Schwerpunkt Grünschnitt durchführen. Beginn: 9 Uhr. Freiwillige Helfer sind herzlich willkommen

 

Desweiteren plant der FC Ruthe mit seiner 1. Herrenmannschaft ein Blitzturnier vom 21.– 28. August, sofern es die Corona-Lage mit oder ohne Zuschauer zulässt. Es kann daher kurzfristig abgesagt werden. Teilnehmende Mannschaften werden voraussichtlich der SC Drispenstedt, TuS Hasede, VfR Germania Ochtersum, TuS Grün-Weiß Himmelsthür, 1. FC Sarstedt II und der FC Ruthe sein.

 

Share Button