1. Kreispokalspiel der Herren

Am 22.08.2021 bestritten unsere Herren ihr erstes Pflichtspiel der Saison. In der ersten Runde des Kreispokals ging es zum ESV Hildesheim. 

Schon nach 11 Minuten ging ESV mit 1:0 in Führung. Doch nur 3 Minuten später kam auch der FCR dem gegnerischen Tor das erste mal gefährlich nahe. Der Schuss von Bastian Arndt verfehlte das Tor jedoch ganz knapp. Dies nutze ESV und traf in der 15 Minute zum 2:0. Die Ruther konnten noch immer nicht ganz ins Spiel finden und ließen den Hildesheimern zwischendurch viel Platz. In der 35. Spielminute ging ein Freistoß von  Neuzugang Ole Lübke leider ganz knapp drüber.

Kurz vor der Pause konnte Alan Gangir, nach einem Freistoß von Jan Glaser, den Ball zwar im gegnerischen Tor versenken, jedoch stand er im Abseits. Also ging es mit einem Rückstand von 2:0 in die Pause. Kurz nach dem Wiederanpfiff gelang es Marcel Drenkner, nach einer Ecke von Bastian Arndt, per Kopf auf 2:1 zu verkürzen.

Doch nur 10 Minuten später gelang es ESV erneut den Ball ins Ruther Tor zu befördern. Langsam ließen die Kräfte nach, doch der FCR versuchte dran zu bleiben. In der 65 Minute hatte dann Spielertrainer Philip Algermissen, ebenfalls nach einer Ecke von Bastian Arndt, die Chance auf einen zweiten Treffer. Leider scheiterte sein Schuss am Torpfosten. Ruthes Bemühungen einen weiteren Anschlusstreffer zu erzielen blieben erfolglos. In der 73. Minute erhöhte ESV dann auf 4:1 und nur 5 Minuten später trafen die Gastgeber zum 5:1. In der 87. Minute hatte Alan Gangir nochmals die Chance ein Tor für den FCR zu erzielen, doch leider scheiterte auch dieser Schuss an der Torlatte. Kurz vor dem Schlusspfiff konnte der Ruther Torwart Lars Ringwelski jedoch ein weiteres Gegentor der Hildesheimer verhindern. So blieb es bei dem 5:1.

Alle beteiligten hatten in diesem Spiel endlich auf einen Sieg gehofft, doch dieser lässt noch weiter auf sich warten.

Share Button