Aus “Land unter” wird Land unter!!!

Ruthe(jd). Die Wasserkatastrophe kam in wenigen Stunden und aus „Land unter“ am Sonntagmorgen wurde Land unter!. Am frühen Montagmorgen liefen nicht nur in der Stadt Sarstedt zahlreiche Keller voll, sondern auch der Jahn-Sport-Park. Während der B-Platz von den strömenden Wassermassen aus der angrenzenden Innerste noch verschont bleibt, steht der A-Platz im Park bereits über 40 cm unter Wasser. In dieser Woch fällt daher jeglicher Spielbetrieb beim FC Ruthe aus. In Anbetracht der Tatsache, dass in drei Wochen die Saison abgelaufen sein sollte, müssen sich die Verantwortlichen etwas einfallen lassen. „Eine tropische Dürre muss eintreten, damit der A-Platz in nächster Zeit wieder bespielbar wird“, meint FC-Pressesprecher Jörg Drescher. Da in den nächsten Tagen aber erneut mit Regenfällen zu rechnen ist, wird ein Spielbetrieb wohl eher ausgeschlossen sein. „Wir müssen den Gedanken aufgreifen, dass wir die letzten Heimspiele auf den sanierungsbedürftigen B-Platz austragen, wenn er denn soweit abgetrocknet ist“, greift Drescher eine Idee auf. „Der B-Platz befindet sich allerdings in keinem guten Zustand, gleicht mehr einem Kartoffelacker mit wenig Rasen. Mit Fußball wird das dort nicht viel zu tun haben“ berichtet er aus Erfahrung. Die für Mittwoch, 29.5. angesetzte Partie gegen den SV Teutonia Sorsum ist bereits abgesagt.

IMG_4027

…zeigt den A-Platz des Jahn-Sport-Parks am Montagnachmittag

IMG_4030

 

 

 

Share Button