Ausnahmezustand beim Berthold C. Haferland Jugendcup

Ruthe(jd). Am vergangenen Wochenende herrschte beim FC Ruthe im Jahn-Sport-Park der Ausnahmezustand. Anlässlich des Berthold C. Haferland Cup lud der FC 56 Mannschaften in sieben Altersgruppen zum Jugendturnier ein.

Zur Geschichte: Berthold C. Haferland motivierte im Gründungsjahr 1980 eine fußballverrückte Schar von Ruther Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren einen eigenständigen Fußballverein zu gründen. Als damaliger Rechtspfleger unterstützte Haferland diese „jungen Wilden“ und zeichnete sich als erster Vorsitzender des FC Ruthe über Jahre aus. Treu und als ständiger Berater auch in schwierigen Zeiten blieb er dem Verein bis zu seinem Tod im August 2011. Zu seinem Ehren veranstaltet der FC Ruthe bereits zum zweiten Mal diesen Jugendcup, da der Verein bis heute besonders auch im Jugendbereich explosionsartig gewachsen ist.

IMG_4375

IMG_4377

Den Einladungen folgten am Sonnabend 28 Mannschaften (U13, U15, U17), sowie am Sonntag ebenfalls 28 Teams (U8, U9, U10, U11). Besonders am Sonntag herrschte vor der Sportanlage Parkplatznot, da sich zur Mittagszeit etwa 1000 Zuschauer und Spieler auf dem Gelände tummelten. Das DRK Sarstedt blieb daher während beider Turniertage präsent, musste aber nur „Kleinigkeiten verarzten“, wie Bereichsleiter Heinz Herrmann Baxmann mitteilte.

IMG_4374

IMG_4448

An beiden Tagen erlebten alle Beteiligten tolle und spannende Spiele, die bei jeweiligen Turnieren auf beiden Sportplätzen zeitgleich stattfanden. Bei den U17 Juniorinnen behielten die Kickerinnen des TSG Ahlten die absolute Oberhand. Die erste und zweite Mannschaft sicherten sich Finale und Wanderpokal. Das spannendste Turnierfinale trugen sicherlich die U11 der JSG Itzum/PSV Hildesheim und der SG Pattensen/Koldingen am Sonntagmittag aus. Nach regulärer Spielzeit blieb es beim Unentschieden, sodass ein Neunmeterschiessen entscheiden musste. Hier behielt Itzum/PSV die Oberhand und gewann am Ende mit 6:5 Toren.

IMG_4468

 

IMG_4471Jugendtrainer Sven Reinhold freute sich sichtlich ebenso, wie seine Schützlinge über den Finalsieg. „ Meine Jungs sind hier mit dem Ziel hergekommen Erster zu werden“, verriet Reinhold im Anschluss. Wir hatten alle wirklich sehr viel Spaß bei Eurem Turnier. Tolle, faire Teams und eine richtig gute Organisation. Der Spaß soll bei den Kids immer im Vordergrund stehen“, lobte er die Macher des Turniers. Alle teilnehmenden Teams erhielten Plaketten, der jeweilige Turniersieger zudem noch einen Wanderpokal.

Spaß hatten die Jugendlichen nicht nur bei der Hüpfburg,

IMG_4476

IMG_4494

sondern auch bei einer Tombola mit zahlreichen sportlichen Preisen. Letztlich musste der FC Ruthe aber vor dem nicht erwarteten großen Zuschauerandrang kapitulieren. Grillstand und Kuchenbar waren bereits am Sonntagnachmittag restlos leergefegt.

IMG_4509

sichtlich geschafft an der Kuchenbar…

Schirmherrin Katja Haferland dankte am Ende eines Fußballmarathons, der den Organisatoren und Helfern alles abverlangte, allen Beteiligten: „Ich freue mich auf 2014, wenn wir vom FC Ruthe Euch erneut begrüßen könnten“.

Alle Platzierungen und Siegerteams (nachfolgend der jeweilige Turniersieger der Altersgruppe)

U8: 1. SV Alfeld, 2. FC Ruthe II, 3. SC Drispenstedt, 4. SG Gemeinde Schellerten, 5. FC Ruthe II

SV Alfeld U8

U9: 1. HSC Hannover, 2. SV Alfeld, 3. FC Ruthe, 4. JSV Giesen 02, DJK Blau-Weiß Hildesheim, 6. SC Drispenstedt

HSC Hannover U9

U10  1. TSV Goltern, 2. SV Arminia Hannover, 3. VFB Wülfel, 4. SG Gemeinde Schellerten, 5. SC Drispenstedt, 6. JSV Giesen 02, 7. FC Ruthe, 8. JFC AEB Hildesheim

TSV Goltern U10

U11: 1. JSG Itzum/PSV Hildesheim, 2. SG Pattensen/Koldingen, 3. SV Alfeld, 4. JFC Nord, 5. JFC Nord, 6. JFC Kaspel 09, 7. TSV Schulenburg, 8. FC Ruthe i, 9. TuS Grün Weiß Himmelsthür, 10. FC Ruthe II

SC ItzumPSV Hildesheim U11

U13: 1. VFB Wülfel, 2. SV 1907 Linden, 3. SV Bockenem 07, 4. JFC AEB Hildesheim, 5. TuSpo Schliekum, 6. VFV Rössing, 7. SC Harsum, 8. TSV Gronau, 9. SG Letter 05, 10. FC Ruthe

VFB Wülfel U13

U15: SC Langenhagen, 2. FC Ruthe, 3. DJK Blau-Weiß Hildesheim, 4. TSV Bemerode, 5. JSV Kaspel, 6. JSV Giesen 02

SC Langenhagen U15

U17 Juniorinnen: TSG Ahlten I, 2. TSG Ahlten II, 3. SG Wohldenberg/Holle, 4. FC Ruthe, 5. JSG Burgberg, 6. JFC Kaspel, 7. TSV Pattensen, 8. TSV Bordenau

TSG Ahlten I-II U 17

Momentaufnahmen:

IMG_4386

IMG_4393

IMG_4451Alexander Root weiss, wie es um den  FC Ruthe gestellt ist…

 

 

IMG_4455

IMG_4482

IMG_4488

IMG_4491

IMG_4493 

wie der Vater, so der Sohn…FC Ruthe U 9 Trainer Frank Glaser (rechts)

IMG_4499…ebenfalls Gründungsmitglied der ehemaligen fußballverrückten jungen Wilden von 1980

IMG_4504

Ein Dank gilt allen  Schiedsrichtern, Helfern und Spendern, ohne die es nicht möglich gewesen ist, diesen Cup zu verwirklichen. Im Namen des Vereins… Jörg Drescher (Pressewart FC Ruthe)

 

 

Share Button