Berthold C.Haferland JugendCup; 1. Herren mit 6 Abgängen,3 Neuzugängen

Ruthe(jd). Das kommende Wochenende (10., 11.August) wird beim FC Ruthe groß aufgefahren. Zwei Tage lang wird im gesamten Jahn-Sport-Park der Berthold C. Haferland-Cup im Jugendbereich ausgespielt. Der FC Ruthe erfreut sich stetig wachsendem Interesse und Zulauf besonders von jugendlichen Spielern und ist mittlerweile auf sieben Jugendteams angewachsen. Diese bestreiten wie schon im letzten Jahr innerhalb der Altersgruppen diesen Wettstreit, bei dem insgesamt 56 Mannschaften teilnehmen. Unter anderen kündigten sich Arminia Hannover (U10), TSV Pattensen (U17 Juniorinnen), SV Alfeld (U8, U9, U11), ESV Wolfenbüttel (U17 Juniorinnen), SC Langenhagen (U15), VFB Wülfel (U10, U13), HSC Hannover (U9),TSV Goltern (U10), TSV Bordenau und TSG Ahlten (beide U17 Juniorinnen) an.

Am Sonnabend, 10.8. spielen folgende Altersgruppen:

9:30 Uhr bis 13:30 Uhr – U13 (10 Teams),

13:30 Uhr bis 18:00 Uhr – U15 (8 Teams),

13:30 Uhr bis 19:30 Uhr – U17 Juniorinnen (10 Teams)

Sonntag, 11.August:

9:30 Uhr bis 13:30 Uhr- U11 (10 Teams),

10:00 Uhr bis 12:15Uhr – U9 (6 Teams),

13:30 Uhr bis 18:00 Uhr – U10 (8 Teams),

14:00 Uhr bis 17:00 Uhr – U8 (5 Teams).

Die Siegerehrungen finden jeweils im Anschluss der Endspiele statt.

Für das leibliche Wohl sorgen unter anderem Grillstand, Kaffee und Kuchen. Auch eine Hüpfburg steht bereit.

 

Am kommenden Wochenende startet der FC Ruthe in die Saison 2013/2014. Wegen des Berthold C. Haferland Cups im Jahn-Sport-Park spielt die erste Herrenmannschaft von Trainer Ferit Yalcin bereits am Samstag, 10.August um 17 Uhr bei der Landesligareserve des SC Harsum. Ruthes Trainer geht mittlerweile in die vierte Saison als sportlicher Hauptverantwortlicher und hat einige Löcher nach der abgelaufenen Spielzeit zu stopfen. Gleich sechs Spieler aus seinem ehemaligen Kader haben sich zur neuen Saison einen neuen Verein gesucht: Sebastian Plage (VfL Nordstemmen), Hendrik Tilly, Tim-Dominic Kuijpers (beide FSV Sarstedt), Veli und Mert Maltepe (beide TuSpo Schliekum) und Malte Scharnhorst (Ziel unbekannt). Dafür neu ins Team stießen lediglich Alexander Haberstroh, Kevin Grundtke, (beide TuSpo Schliekum) und Imad Dalaf (FSV Sarstedt).

P1040253

Ruthes Trainer Ferit Yalcin (rechts) mit seinen jungen Neuzugängen Alexander Haberstroh (20 Jahre, mitte) und Kevin Grundtke (19, links)

Für Yalcin gilt es auch zahlreiche junge unerfahrene Spieler aus dem Ergänzungsteam ins Mannschaftsgefüge zu integrieren. Seine Saisonziele hat er daher eher bescheiden abgesteckt, und möchte sich im Tabellenmittelfeld der 1. Kreisklasse A etablieren. Sein Spielerkader besteht aus 20 Aktiven, die allerdings aufgrund anhaltenden Verletzungspechs nicht fit in die Saison gehen werden. „Gegen die Landesligareserve gehen wir natürlich nur mit Außenseiterchancen ins Spielgeschehen. Da Harsums Erste in die Landesliga aufgestiegen ist und sich deutlich verstärkt hat, werden am Sonnabend sicherlich zahlreiche Spieler aus diesem Kader gegen uns spielen,“ bleibt Yalcin realistisch. „Für uns zählt es in den kommenden Wochen, ein neues Team zu formen, denn mit sechs Abgängen fehlt mir praktisch eine halbe eingespielte Mannschaft.“

Weitere Spiele auf Seniorenebene:

Freitag, 9.8., Altsenioren, 19 Uhr FC Ruthe – TuS Grün Weiß Himmelsthür

19 Uhr TV Deutsche Eiche Hotteln- FC Ruthe II

Sonnabend 10.8. 17 Uhr Altherren: TuSpo Lamspringe – FC Ruthe

Sonntag, 11.8., 15 Uhr RSV Achtum- FC Ruthe II

 

 

 

 

Share Button