Bezirksliga Frauen mit Kantersieg

Ruthe (JA) Die Bezirksliga Frauen des FC Ruthe haben ihr Heimspiel gegen den SC Inter Holzhausen mit 6:1 gewonnen. Dabei zeigten die Rot Weißen eine überzeugende Leistung.

In einer fairen Partie erwischten die FC Kickerinnen einen Start nach Maß. Bereits nach 75 Sekunden nutzte Tarja Fuhrberg ein Zuspiel von Sina Tippmann zum 1:0. Trotz der frühen Führung verlief die Partie in der Folgezeit ausgeglichen.

Ruthe-Holzhausen-18.jpg jill
Das Spiel war umkämpft. Hier nimmt es Jill Trommler gleich mit zwei Spielerinnen auf!

Bis zum nächsten FC Treffer dauerte es aber wieder nicht lange. Nach einem Traumpass von Carolin Schütze war es in der 12. Minute erneut Tarja Fuhrberg, die der SC Torfrau keine Chance ließ. Wer nun glaubte die Partie würde zum Selbstläufer sah sich schnell getäuscht, denn nur zwei Minuten nach dem 2:0 kamen die Gäste durch Tabea Quilitz zum Anschlusstreffer. In den nächsten Minuten zeigten sich die SC Frauen kombinationsstark und waren vor allem bei ihren Standards gefährlich. Glück hatte der FC in der 20. Minute, als eine SC Ecke an der Latte landete. Wie aus dem Nichts gelang dem FC in dieser Phase das 3:1. Gina Schulenburg nutzte dabei einen Abpraller von Melina Wehrspohn zu ihrem ersten Treffer im Ruther Trikot.

Ruthe-Holzhausen-4.jpg gina
Gina Schulenburg erzielte ihr erstes Tor für den FC!

Nach diesem Tor erhöhte das Team von Gerhard Prystawek noch einmal das Tempo, erspielte sich einige gute Torchancen und hätte durch Sina Tippmann, Jill Trommler, Tarja Fuhrberg und Melina Wehrspohn die Führung noch vor der Pause ausbauen können.

Nach dem Seitenwechsel kontrollierten die Rutherinnen das Geschehen und setzten immer wieder in der Offensive ihre Akzente. In der 55. Minute zeigte FC Torjägerin Sina Tippmann dann ihren Torriecher. Einen Freistoß von Gina Schulenburg konnte die SC Torfrau nicht festhalten und Sina Tippmann zeigte sich hellwach und traf zum 4:1.

sina Inter
Sina Tippmann traf ncah langer Verletzungspause!

Trotz der nun klaren Verhältnisse ließen sich die Gäste nicht hängen und suchten immer wieder ihre Chance. Zwei Mal musste FC Torfrau Ramona Prystawek entschlossen reagieren um einen weiteren Gegentreffer zu vermeiden. Tore erzielten aber nur noch die FC Kickerinnen. Nach einer tollen Kombination von Janine Scharfenberg, Caroline Schütze und Jill Trommler traf Luca Krewer zum 5:1. Für den Endstand sorgte dann kurz vor dem Ende Tarja Fihrberg. Sie nutzte bei ihrem dritten Treffer an diesem Tag einen Unachtsamkeit der SC Torfrau zum 6:1.

Ruthe-Holzhausen-32.jpg Tarja
Tarja Fuhrberg traf 3 Mal

Am Ende siegten die Frauen des FC Ruthe verdient. Entsprechend zufrieden zeigte sich Trainer Gerhard Prystawek: „Gegen einen keinesfalls enttäuschenden Gegner haben wir gut gespielt und haben verdient gewonnen.“

Share Button