Bezirksliga Frauen mit wichtigen Dreier

Münchehagen (JA) Einen wichtigen Auswärtssieg konnten die Bezirksliga Frauen des FC Ruthe beim TSV Münchehagen einfahren.

In einem intensiv geführten Kampfspiel bemühten sich die Rot Weißen von Beginn an um die Spielkontrolle und drängten die Gastgeberinnen in deren Hälfte. Die erste Chance der Partie hatten aber die TSV Damen, die FC Torfrau Ramona Prystawek aber bravourös entschärfte. Mit zunehmender Spielzeit wurde die Aktionen der Rutherinnen zwingender.Zwar lief spielerisch noch nicht alles nach Wunsch, Trotzdem lag bei Chancen von Melina Wehrspohn, Sina Tippmann, Tarja Fuhrberg und Jill Trommler der Ruther Führungstreffer in der Luft. Auf der Gegenseite waren die Gastgeberinnen bei ihren Kontern gefährlich und sorgten durchaus für brenzlige Situationen für dem FC Gehäuse. Doch Tore gab es vor der Pause keine.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich nichts am Spielgeschehen. Beide Teams spielten mit vollem Einsatz und schenkten sich in den Zweikämpfen nichts. Die Rutherinnen hatten dabei etwas mehr Spielanteile. Die Gastgeberinnen setzten weiterhin auf ihre Kontertaktik, doch die FC Defensive mit Saskia Bojahr, Pauline Bauer und Janine Scharfenberg zeigte sich weiterhin wachsam. In der Offensive mussten sich die Prystawek Schützlinge jede Möglichkeit hart erarbeiten. Trotzdem hatten Sina Tippmann, Caroline Schütze, Gina Schulenburg und Luca Krewer das 0:1 auf dem Fuß. 10 Minuten vor dem Ende war es dann endlich soweit. Nach einer Ecke von Caroline Schütze traf Melina Wehrspohn mit dem Kopf zum 0:1. Auch in der verbleibenden Spielzeit versuchten die Rutherinnen das Geschehen zu kontrollieren und verteidigten ihren Vorsprung so bis zum Abpfiff

Melli 2

Melina Wehrspohn erzielte den goldenen Treffer

Am Ende siegten die Ruther Frauen etwas glücklich aber nicht unverdient. Entsprechend zufrieden zeigte sich Trainer Gerhard Prystawek „ Wir haben uns den Erfolg heute hart erarbeiten müssen. Zwar war es kein schönes Spiel, aber letztlich zählen die Punkte und die waren sehr wichtig.“

Ihre nächste Partie bestreiten die Bezirksliga Frauen des FC im Viertelfinale des Bezirkspokals am Sonntag 2.11. Gegner hier ist der Tabellenzweite der Landesliga SV Germania Helstorf . Die Rutherinnen sind dabei krasser Außenseiter und wollen dem Favoriten das leben so schwer wie möglich machen. Das Spiel beginnt auf dem Jahn Sportpark um 13:00 Uhr.

Share Button