Damen: Schützenfest zum Schützenfest

Banteln (JA) Die Fußballerinnen des FC Ruthe haben ihr Spiel bei der Mannschaft der SG Leine 09 deutlich mit 13:0 gewonnen und haben durch diesen Erfolg den dritten Platz in der Tabelle zurückerobert. In einer einseitigen Partie legten die Rot/Weißen einen furiosen Start hin. Bereits in der 2. Minute nutzte Jara Al-Ahmad ein Zuspiel von Anne Unger zur 0:1 Führung. Auch mit dem nächsten Treffer ließen sich die Rutherinnen wenig Zeit. Nach einer Ecke von Sina Tippmann traf Nadine Vogel nach 5 Minuten zum 0:2. Mit zwei weiteren Toren in der Anfangsviertelstunde sorgten die FC Kickerinnen bereits früh für klare Verhältnisse. Zunächst ließ Jara Al- Ahmad der SG Torfrau keine Abwehrmöglichkeit und wenig später traf Jill Trommler zum 0:4 Zwischenstand. Nach diesem Treffer gingen es die Prystawek Schützlinge etwas ruhiger an und die spielerische Linie ging etwas verloren. In dieser Phase schlichen sich auch einige Unachtsamkeiten ins FC- Spiel und die Gastgeberinnen kamen zu 2 Möglichkeiten. Tore erzielte aber nur der FC. In der 26. Minute traf Janine Scharfenberg aus kurzer Distanz zum 0:5 und 5 Minuten vor der Pause gelang Jara Al-Ahmad ihr dritter Treffer zum 0:6 Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel agierten die Rutherinnen wieder etwas konzentrierter und ließen nun den Ball und den Gegner laufen. In der 51. Minute wurde Jill Trommler von Sina Tippmann mustergültig in Szene gesetzt und vollendete zum 0:7. 8 Minuten nach diesem Tor revanchierte sich Jill Trommler und schickte Sina Tippmann auf die Reise, die mit ihrem 20sten Saisontreffer das 0:8 markieren konnte. In der 66.Minute zeigte sich Nadja Zaki hellwach und nutzte ein Zuspiel von Verena Könitz zum 0:9. Mit einem Schuss von der Strafraumgrenze gestaltete Ramona Prystawek das Ergebnis dann zweistellig. Eine Viertelstunde vor dem Ende nutzte Jill Trommler einen Foulelfmeter zu ihrem dritten Treffer zum 0:11 Zwischenstand. In der 81. Minute konnte sich Sandra Richardt in die Torschützenliste eintragen und traf aus der Drehung zum 0:12. 5 Minuten vor dem Abpfiff beendete Jara Al-Ahamd mit ihrem 13. Saisontor den Torreigen und sorgte mit ihrem 4. Treffer an diesem Tag für den 0:13 Endstand.

Am Ende hatten die FC Fussballerinnen wenig Mühe und siegten auch in der Höhe verdient. Trainer Prystawek : „ Sicher können wir noch besser spielen, aber wir sind souverän aufgetreten und haben etwas für unserer Torverhältnis getan.“

 

Anne Unger stoppt eine SG Spielerin

Sandra Richardt am Ball

Janine Scharfenberg im Zweikampf

 

Valentina Gräflich

Jill Trommler trifft zum 3:0

 

 

Share Button