Frauen bei der NFV Beachsoccer Tour

Cuxhaven (JA) Die Fußballerinnen des FC Ruthe haben an der NFV Beach Soccer Tour 2015 teilgenommen. Mit zwei Teams waren die Rot Weißen an die Nordseeküste gereist und hinterließen bei der ersten Niedersachsenmeisterschaft für Frauen im Beachsoccer ein guten Eindruck.

Bei perfekten Bedingungen waren 16 Frauen- und 8 Herrenteams nach Cuxhaven gereist und zeigten tollen Sport. Vor zeitweise über 800 Zuschauern waren auch die beiden Ruther Teams aktiv.

Das Team des FC Ruthe 2 hatte Pech bei der Gruppenauslosung. In einer Gruppe mit den beiden Finalisten verpassten die FC Kickerinnen nur auf Grund des schlechteren Torverhältnisses das Viertelfinale. Im ersten Spiel unterlagen die Rutherinnen dem neuen Niedersachsenmeister, dem TSV Limmer, mit 1:3 (Tor: Ebru Celik).

11694810_1059063417438461_1438359981271909235_n
Mit vereinten Kräften Ramona Prystawek und Jill Trommler (Foto: Frank Lütt)

Danach besiegten die Rutherinnen die SF Littel/Charlottendorf mit 4:1 (Tore: Sina Tippmann). Im letzten Gruppenspiel musste das Ruther Team gegen den TV Jahn Delmenhorst unbedingt gewinnen, um ins Viertelfinale einzuziehen. Dies gelang dem FC gegen den Regionalligisten jedoch nicht. Die Rutherinnen forderten dem Favoriten aber alles ab und waren beim 1:1(Tor Jill Trommler) ganz nah an einer Überraschung.

11665560_1059063147438488_2399573734957000965_n
Nadine Hentze, Gina Schulenburg und Anna Titze versuchen einer TSV Spielerin den Ball abzujagen (Foto: Frank Lütt)

Den Sprung in die KO Spiele schaffte das andere Ruther Team. In ihrer Gruppe besiegten sie die MSG Moormerland mit 4:1 (Tore : je 2x Melina Wehrspohn & Tarja Fuhrberg) und den Bünder SV mit 1:0 (Tor: Melina Wehrspohn). Zwar verpasste das FC Team durch eine 1:3 Niederlage (Tor: Tarja Fuhrberg) gegen den SV Arminia Hannover den Gruppensieg, doch als Gruppenzweiter zogen die Rutherinnen ins Viertelfinale ein.

melli im Sand
Melina Wehrspohn setzt sich entschlossen durch (Foto: Frank Lütt)

Pech hatte in diesem auch dieses FC Team, denn die Rutherinnen trafen auch auf den TSV Limmer. In einem packendem Spiel zeigten sich die Rot Weißen absolut gleichwertig. Zwar gerieten die Rutherinnen mit 0:2 in den Rückstand doch spätestens nach dem Anschlusstreffer von Tarja Fuhrberg lag eine Überraschung in der Luft. Sekunden vor dem Abpfiff hatte der FC den Ausgleich und damit das 9m Schießen auf dem Fuß, doch am Ende blieb es beim 2:1 Erfolg des TSV Limmer. Dieses Team sicherte sich am Ende auch den Titel.

1Linda im Sand
Linda Kisluck überzeugte als Torfrau (Foto: Frank Lütt)

Letztlich werteten alle Spielerinnen die Fahrt nach Cuxhaven als Erfolg. Trainer Gerhard Prystawek : „Es war in allen belangen ein tolles Wochenende. Wir hatten viel Spaß und haben eine gute VisitenKarte hinterlassen.“

Gruppenfoto

Alle Fotos  Frank Lütt

Share Button