Frauen mit Niederlage

Ruthe (JA) Siebzig Minuten lang konnten die Frauen des FC Ruthe auf eine Überraschung gegen den Tabellenführer, dem Team des TSV Bemerode, hoffen. Dann gelang dem Klassenprimus der Treffer zum 1:2 und damit die Wende.

Trotz einiger Personalsorgen zeigte sich der FC von Beginn engagiert und forderte dem Spitzenreiter alles ab. Dabei zeigten die Gäste die reifere Spielanlage und hatten mehr vom Spiel. Auch deshalb waren die Rutherinnen häufig in der Defensive gefordert, doch mit tollem Kampf und viel Einsatz gelang es dem FC, den TSV immer wieder zu stoppen. Trotzdem boten sich den Gästen einige gute Möglichkeiten, bei denen sich der FC aber auf seine Keeperin Ramona Prystawek verlassen konnte. Auf der Gegenseite versuchte der FC sich immer wieder zu befreien und bei Kontern für Entlastung und Gefahr zu sorgen. So auch in der 30 Minute als Marie Banaszak die etwas Überraschende FC Führung zum 1:0 gelang. Kurz vor dem Seitenwechsel hätte Anna Titze den Spielverlauf dann komplett auf den Kopf stellen können, doch sie ließ ihre Chance zum zweiten FC Tor ungenutzt.

In der zweiten Hälfte erhöhte der Tabellenführer noch einmal die Schlagzahl und dem FC gelang es immer seltener, sich zu befreien. Bis zur 59. Minute hielt das Ruther Abwehrbollwerk, dann gelang dem TSV durch einen Sonntagsschuss von Annika Pohl der Ausgleich. Auch nach diesem Tor änderte sich nichts am Spielverlauf. Die TSV Damen drückten aufs Tempo und die Rutherinnen hielten aufopferungsvoll dagegen. In der 70. Minute passierte es dann und Josephin Gernoth gelang das 1:2. Zwar versuchten die FC Kickerinnen in der Schlussphase noch einmal alles, um die Niederlage noch abzuwenden , doch letztlich gelang dem FC kein Treffer mehr. Statt dessen nutzten die TSV Frauen den sich nun bietenden Platz zu ihrem dritten Treffer durch Annika Pohl zur endgültigen Entscheidung.

Am Ende zeigten die Ruther Frauen ein gute Leistung und boten dem Favoriten überlange Zeit Parolli. Trainer Prystawek: Wir haben heute ein gutes Spiel gezeigt und haben den Spitzenreiter über weite Strecken ganz schön geärgert. Natürlich ist der Sieg verdient, aber mit etwas Glück wäre sogar eine Überraschung möglich gewesen.“

Ruthe (JA) Zur Verstärkung seiner Teams sucht der FC Ruthe fußballbegeisterte Frauen und Mädchen. Frauen und Mädchen die Interesse haben aktiv in einer starken Gemeinschaft dem runden Leder nach zu jagen sind herzlich willkommen. Die Teams trainieren Montags und Mittwochs. Die Mädchen starten ab 17:30Uhr, die Frauen ab 19:00 Uhr. Wer sich vorab informieren möchte hat dazu bei FC Jugendleiter Thomas Germer (Tel. 015234515723) oder Frauentrainer Gerhard Prystawek (01784036681) die Möglichkeit. Auch Neuänfanger sind herzlich eingeladen sich den FC Kickerinnen anzuschließen.

Share Button