Heimsieg der FC Frauen

 Sarstedt (JA) Die Bezirksliga Frauen des FC Ruthe haben ihr erstes Heimspiel gegen die SG Wehmingen /Bolzum/Lühnde mit 3:0 gewonnen.

In einer engen Partie zeigten sich die Rutherinnen wie in den vergangenen Spielen lauf und kampfstark.

Wie immer mit vollem Einsatz Valentina Gräflich
Wie immer mit vollem Einsatz Valentina Gräflich

Gegen eine starken Gegner entwickelte eine intensives Spiel. Beide Teams zeigten sich gut organisiert und so blieben wirkliche Torchancen Mangelware. Eine Standard Situation sorgte dann für die Führung der Gastgeberinnen. Nach einer Ecke von Gina Schulenburg zeigte sich Tarja Fuhrberg in der 12.Min. Kopfballstark und traf zum 1:0.

FC Spielerin Tarja Fuhrberg steigt hoch und trifft zum 1:0
FC Spielerin Tarja Fuhrberg steigt hoch und trifft zum 1:0

Auch in der Folgezeit änderte sich nichts am Spielverlauf. Die Fc Kickerinnen agierten aus einer sicheren Defensive heraus und suchten immer wieder den weg nach vorne. Bei Chancen von Gina Schulenburg, Tarja Fuhrberg, Jill Trommler und Melina Wehrspohn lag ein weiterer Treffer in der Luft. Auf der Gegenseite musste FC Keeperin Ramona Prystawek bei Möglichkeiten von Katharina Kühn (2) und Frederike Bockelmann ihr ganzes Können aufbieten um einen Gegentreffer zu verhindern. Kurz vor der Pause war es dann erneut Tarja Fuhrberg,die mit dem Kopf den 2:0 Pausenstand erzielen konnte.

Erneut mit starker Leistung Neuzugang Gina Schulenburg
Erneut mit starker Leistung Neuzugang Gina Schulenburg

Auch nach dem Seitenwechsel ließ die Intensität der Partie nicht nach. Die Prystwek- Schützlinge verstanden es immer wieder sich gefährlich in Szene zu setzten. So auch in der 63. Minute, als Melina Wehrspohn das 3:0 erzielen konnte.

Ruthe-Bolzum-melli
Traf zum 3:0 Melli Mehrspohn

Auch nach diesem Treffer änderte sich nichts am Spiel geschehen . Die Rutherinnen zeigten sich in der Abwehr konzentriert und konnten sich zu dem immer wieder auf ihren sicheren Rückhalt Ramona Prystawek verlassen die einige Male entschlossen zu greifen musste um schlimmeres zu verhindern. In der Offensive gelang es den FC Spielerinnen sich einige Male gefährlich durch zu setzten, doch Tore gab es letztlich nicht mehr und es blieb beim 3:0 Endstand.

 

Am Ende verließen die Ruther Frauen verdientermaßen den Platz als Sieger. Entsprechende zufrieden zeigte sich FC Trainer Prystawek: „Das Ergebnis täuscht etwas, es war heute eine enge Angelegenheit. Aber ich glaube letztlich geht der Sieg in Ordnung.“

Share Button