Keine Sportberichte mehr im Sarstedter Anzeiger…

Liebe Sportfreunde, aufgrund personeller Veränderungen in der Hildesheimer Allgemeine Zeitung werden ab dem 1.August 2010 keine Spielberichte mehr im Sarstedter Teil zu lesen sein. Wie Ihr aus dem angefügten Bericht erlesen könnt sind wir Pressewarte darüber genauso enttäuscht, wie die zahlreichen Leser die sich wöchentlich besonders auf den regionalen Sportteil freuen durften.

Hier Auszüge aus dem offiziellen Schreiben vom ehemaligen Redaktionsleiter Tarek AbuAjamieh an die Pressewarte der Sarstedter Sportvereine:

“…Der Sarstedter Anzeiger wird ab August ein anderes Gesicht bekommen, und das liegt nicht daran, dass ich weggehe. Vielmehr strukturiert die HAZ insgesamt um. Unter anderem wird ein Reportage-Team gegründet. Das heißt im Klartext, zwei Redakteure kümmern sich ausschließlich um Reportagen und Hintergrund-Geschichten und sind von Alltagsaufgaben wie Redigieren, Seitenbau u. ä. befreit. Das Ziel ist es, der Zeitung mehr Tiefgang und anspruchsvolleren Lesestoff zu verschaffen… 

…Auf der anderen Seite müssen natürlich andere Redakteure einen Großteil der Arbeit mitmachen, die die beiden “Reporter” bislang erledigt haben. Im Zuge der dadurch nötigen organisatorischen Veränderungen wird auch die Besetzung des Sarstedter Anzeigers von drei auf zwei Redakteure verringert. In der Praxis wird wegen Urlaub, Krankheit und freien Tagen häufig genug nur einer hier sitzen. Der bisher gewohnte Umfang ist mit diesem Personal nicht mehr zu leisten. Die zweite Sarstedt-Seite gibt es deshalb künftig zweimal in der Woche. 

Das bedeutet auch, dass die Sportberichterstattung im bisherigen Umfang nicht erhalten bleiben kann. Wöchentliche Spielberichte von Fußball, Handball, Wasserball oder Tischtennis kann es im Sarstedter Anzeiger künftig leider nicht mehr geben… Deshalb bietet die Hildesheimer Allgemeine Zeitung künftig das Portal “Kick” an, und zwar unter http://kick.hildesheimer-allgemeine.de/… Zudem ist die Nutzung dort kostenlos, auch Nicht-Leser dieser Zeitung können die Berichte dort also finden…

… Zugleich steht es selbstverständlich jedem frei bzw es ist sogar willkommen, sich als freier Mitarbeiter bei der Hildesheimer Sportredaktion zu bewerben. 

Zugleich sollte es auch weiterhin möglich sein, dass größere Wettkämpfe (Leichtathletik, Schwimmen) oder Turniere (Stadtpokal, Hallenmasters) die in Sarstedt stattfinden, auch im Sarstedter Anzeiger auf der zweiten Seite gewürdigt werden. Ich bitte dies im Einzelfall mit meinem Nachfolger Peter Hartmann, der ab 9.8. hier ist, abzustimmen. Liebe Partner und Mitarbeiter, ich weiß sehr wohl, dass diese Mitteilung einen Zäsur darstellt – umso mehr, als ich meien ersten journalistischen Gehversuche selbst mit Berichten über Fußball oder Leichtathletik unternommen habe. Gleichwohl denke ich auch, dass man mit Blick auf die Zukunft auch sehen muss, dass das Internet neue Chancen der Verbreitung bietet – und dass herausragende Leistungen unverändert im kreisweit erscheinenden Sportteil gewürdigt werden sollen – vielleicht noch mehr als bisher.

Mit freundlichen Grüßen

Tarek Abu Ajamieh

Leiter der Redaktion 

Gebrüder Gerstenberg GmbH & Co. KG

Hildesheimer Allgemeine Zeitung,Sarstedter Anzeiger,Steinstraße 16,31157 Sarstedt”

Liebe Sportfreunde,

selbstverständlich werdet ihr auch weiterhin hier auf unserer Homepage des FC Ruthe, selbstverständlich auch kostenlos, die aktuelle Berichterstattung über Spiele unserer Herren- und Damenmannschaften weiterverfolgen können. Mir selbst tut es um die Leser leid, die kein Internet nutzen können oder möchten (…an diese “Generation” hat man überhaupt nicht gedacht…)

Vom 18.August bis 8.September 2010 allerdings werde ich als Pressewart leider keine Berichte ins Forum schreiben können. Danach werde ich meine Arbeit selbstverständlich wieder aufnehmen.

Ich hoffe weiterhin auf Euer Interresse an den News des FC Ruthe und verbleibe

mit sportlichem Gruß

Jörg Drescher

(Pressewart FC Ruthe)

Share Button