Kreisliga Frauen mit Überraschung

Sarstedt (JA) Für eine faustdicke Überraschung sorgten die Kreisliga Frauen des FC Ruthe im Duell mit Reserve des PSV GW Hildesheim. Gegen die noch verlustpunktfreien Domstädterinnen siegten die Rot Weißen mit 3:2.

Von Beginn an zeigten sich die Rutherinnen von ihrer besten Seite und forderten dem Favoriten alles ab. Zwar hatte der PSV mehr vom Spiel, doch mit toller Laufbereitschaft und großem Kampf zeigten sich die FC Kickerinnen als ebenbürtiger Gegner. Trotzdem gelang den Gästen nach knapp einer halben Stunde die verdiente Führung. Die Antwort des FC ließ nicht lange auf sich warten und Linda Kisluck traf zum etwas schmeichelhaften Ausgleich zum 1:1 Pausenstand.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich nichts am Spielverlauf. Der PSV zeigte die reifere Spielanlage und holte sich kurz nach dem Wiederanpfiff die erneute Führung. Auch danach bestimmten die Gäste das Geschehen, doch die Rutherinnen zeigten eine beeindruckende Moral und suchten immer wieder den Weg in die Offensive. In der 72. Minute konnte FC Angreiferin Tarja Fuhrberg nur mit einem Foul am Torerfolg gehindert werden. Denn fälligen Strafstoß verwandelte Pauline Bauer sicher zum Ausgleich. Nach diesem Treffer hatten die Rutherinnen das Momentum auf ihrer Seite. Die Hildesheimerinnen haderten mit dem Unparteischen und verloren dadurch etwas den Faden. Beim FC seinserseits setzte der Treffer zusätzliche Kräfte frei und so gelang den Meseberg Schützlingen sogar die Führung. Linda Kisluck bewies dabei einmal mehr ihren Torriecher und traf nach einem Schuß von Pauline Bauer per Abstauber zum 3:2. In der Schlußphase hatte der FC noch einige bange Momente zu überstehen, doch letztlich blieb es beim überraschenden Heimerfolg der Rutherinnen.

Share Button