“Tolles Turnier,… todmüde Kinder”

Ruthe(jd). Eine große Resonanz fand das erste Kindergartenturnier des FC Ruthe am Montagmorgen. Das Turnier sollte eigentlich vergangene Woche stattfinden, wurde kurzfristig wegen schlechtem Wetter und Regen aber um eine Woche verschoben. So hatten über 250 Teilnehmer, Fananhang und Zuschauer an diesem herrlichen Morgen jede Menge unterhaltsamen Spaß am Turnier der „Fußballzwerge“. Ruthes Jugendwart Thomas Germer hatte im Vorfeld die Zusammenarbeit des FC Ruthe und den Kindergärten im Stadtgebiet und den Ortsteilen gefördert. Ein Fußballturnier sollte als Abschluss einer wochenlangen Arbeit stehen, bei dem sich die Kleinsten um das runde Leder erstmals im Wettkampf unter dem Motto „Fair Play“ messen sollten. In zwei Gruppen wurden die Finalteilnehmer ermittelt. Nach spannenden Vorrundenspielen, die von begeisterten Eltern und Fananhang mit Bannern und Püscheln sowie lautstarken Zurufen wie „Schieß!“,  „Hau das Ding weg!“ oder „super gemacht!“ begleitet wurden, standen sich am Ende die „Stadtmäuse und der St. Paulus Kindergarten gegenüber. Diese beiden setzten sich gegen den St. Nikolai Kindergarten, Paul Gerhardt Kindergarten, „die Bärenbande“, „Arche Noah“, „Spatzennest“ und dem „Spielzimmer“ durch.

IMG_8537

Paul-Gerhardt Anhang mit Banner

IMG_8552

…den Anstrengungen ergeben sein…

IMG_8563

 

Fananhang der „Stadtmäuse“ mit selbstgebastelten Aluminiumpüscheln

Das spannende Finale hätten die Großen nicht besser gestalten können. Zunächst gingen die Stadtmäuse mit 1:0 in Führung. St. Paulus glich danach nicht nur aus, sondern blieb bis drei Minuten vor Schluss mit 1:2 auf der Siegerstraße. Mit zwei tollen Treffern drehten die „Stadtmäuse“ allerdings das Geschehen wieder und suhlten sich am Ende des Schlusspfiffes  im Freudenwahn des mitgebrachten Anhangs.

IMG_8578

Jubel des St. Paulus Kindergarten nach erzieltem Treffer

IMG_8586

…mit Haken und Ösen um den Ball…

Leer ging an diesem Vormittag allerdings niemand nach Hause. Alle Teilnehmer erhielten eine „Goldmedaille“. „Auch wenn hier die Kinder im Vordergrund stehen sollten, ein großer Dank gilt Thomas Germer, der dieses Turnier für Kindergärten erstmals hervorragend organisiert hat“, so FC Vereinspräsident Walter Drescher. Im Anschluss überreichte Drescher den von Ihm gestifteten Pokal den „Stadtmäusen“, die diesen auch behalten können. „Der ist so groß, da müssen wir erst mal eine Vitrine bauen,“ so  die einhellige Meinung der Betreuerinnen. Jubel unter den Kindern brach aus, nachdem Thomas Germer fragte:“ Wollen wir das Turnier nächstes Jahr wiederholen?“ Die Antwort fiel da einstimmig aus. Auch viele Mütter waren sich ebenfalls einig:“ ein tolles Turnier, unsere Kinder werden todmüde ins Bett fallen“.


IMG_8607

„Stadtmäuse“ mit dem von Walter Drescher gestifteten Siegerpokal

IMG_8603

Organisator Thomas Germer geschafft nach dem Turnier

IMG_8595

 

Medaillen für alle Teilnehmer nach dem Turnier

IMG_8619

Organisator Thomas Germer (mitte) inmitten der Kindergartenteilnehmer

Am 18. Und 19. Juli steht beim FC Ruthe das nächste große Fußballturnier an. Beim alljährlichen Berthold C. Haferlandcup treffen an zwei Tagen im Jahn-Sport-Park in fast allen Altersgruppen über 60 Teams aufeinander. Auch hier zeichnet sich Thomas Germer als Hauptorganisator aus: „Ich habe heute schon mal einen kleinen Vorgeschmack bekommen, werde dabei aber hervorragend unterstützt“. Am Sonntag, 5. Juli ist der FC Ruthe ebenfalls Ausrichter beim „Tag des Mädchenfußballs“, ebenfalls im Jahn-Sport-Park.

 

 

Share Button