Der FC Ruthe trauert um Ingo Klopsch

Der FC Ruthe trauert um sein aktives Mitglied Ingo Klopsch, der am 21. Februar 2021 nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von nur 47 Jahren verstorben ist. Nicht nur als Mitbegründer, sondern auch als aktives Mitglied in unserer noch jungen Tischtennissparte galt Ingo als belebender Mittelpunkt. In seiner Funktion als Sportwart der Tischtennisabteilung absolvierte er für unseren Verein insgesamt 249 Spiele und wurde in den Jahren 2015, 2017 und 2018 Doppelvereinsmeister. Der Verein wird  Ingo in ehrenvoller Erinnerung behalten.  

Read more

Der FC Ruthe trauert um Klaus “Icke” Nowatzki

Der FC Ruthe trauert um sein langjähriges Mitglied und “Schiedsrichterurgestein” Klaus “Icke” Nowatzki, der am 1. Februar 2021 nach schwerer Krankheit im Alter von 76 Jahren verstorben ist. 37 Jahre hielt er unserem Verein die Treue, nicht nur als Mitglied, sondern auch als Trainer und Betreuer der 2. Mannschaft und Spieler der Altsenioren. Unvergessen bleibt aber vor allem seine langjährige Schiedsrichtertätigkeit für unseren Verein, in der er weit mehr als 1500 Spiele für den FC Ruthe pfiff. Wir werden “Icke” in ehrenvoller Erinnerung behalten.

Read more

Vereinsdialog

Mit Hochdruck nach einer Lösung suchen. Thema „Strafen und Gebühren“ beim Vereinsdialog des FC Ruthe auf der Tagesordnung. Der FC Ruthe ist ein bemerkenswerter Verein. Der Fußballklub hat 430 Mitglieder. In der Ortschaft selbst wohnen aber nur 340 Menschen. Ruthe gehört zur Kleinstadt Sarstedt (20.000 Einwohner). Und es kommt noch ein Novum hinzu: Die Fußballer des FC Ruthe spielen nicht in ihrem Ort, sondern auf dem Sportgelände an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße in Sarstedt. Ungefähr auf der gegenüberliegenden Seite hat der heimische FSV seine Sportplätze. Eine interessante Konstellation. Dieses und noch vieles mehr wurde beim jüngsten Vereinsdialog mit der Verbandsspitze vor Ort in Sarstedt besprochen.

Read more

Neues Stickeralbum 2019

Wieder einmal steht Weihnachten vor der Tür, das Jahr geht langsam zu Ende und der Präsident hat euch etwas mitzuteilen. Im Neuen Jahr gibt es wieder ein Stickeralbum von euch und dem FC Ruthe. Es wäre schön wenn wir alle Teams des FC Ruthe präsentieren könnten. Dieses Mal arbeiten wir mit REWE zusammen. Kick OFF für das Album soll der 27 April 2019 im REWE Markt am Sonnenkamp sein. Ab dem Datum könnt ihr dann die Sticker in beiden Märkten in Sarstedt kaufen. Bis dahin müssen wir noch reichlich Fotos machen. Hier die ersten Termine für die Fotoshootings: 20.01.19 und 10.02.19 von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr in der Sporthalle am Gymnasium. Sagt allen Bescheid !!!! Eure Ansprechpartner bei dem Projekt sind Thomas Germer und Walter Drescher. Bei Anregungen und Vorschlägen wendet euch bitte an uns. Machen wir den FC Ruthe in der Stadt noch bekannter und habt viel Spass beim sammeln! Euer Präsident

Read more

Nachruf

Heute verstarb plötzlich und völlig unerwartet unser Vereinsmitglied und Ur-Ruther Eigengewächs Marco Schmidt im Alter von nur 46 Jahren. Marco hat am 26.7.1988 mit 18 Jahren sein erstes Spiel in der zweiten Fußballherrenmannschaft unter Trainer Heinz Höhne bestritten. Er gehörte über Jahre zu den Stammspielern in der Abwehr der zweiten Mannschaft. Nach 281 Spielen beendete er mit 31 Jahren, inzwischen unter Trainer Detlef Merbold, am 4.11.2001 seine aktive Fußballlaufbahn. Auch danach war weiter auf ihn Verlass, ob es um Hilfe beim Straßenfest, bei Arbeitsdiensten oder um den Umbau des jetzigen Vereinsheims ging. Als Zuschauer war er dem Fußball bis heute stets verbunden. Als sich aus einer Hobbytruppe die Tischtennisabteilung 2012 bildete, gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der neuen Sparte. Selbst hier half er beim Aus- und Umbau des Dorfgemeinschaftshauses für die Tischtennissparte. Aufgrund seiner immer besser werdenden Spielweise ließ er viele Gegner verzweifeln und stieg bald in der vereinsinternen Rangliste auf. Er gehörte zu den Stützen der Herrenmannschaft und war sich auch niemals zu schade, der später gegründeten Frauenmannschaft beim Training und bei den Spielen zu helfen. Seine liebenswerte, hilfsbereite, auch kritische, aber immer herzliche Art wird uns fehlen. Er wird auch eine große Lücke in die Ruther Dorfgemeinschaft reißen. Die, die Marco kennengelernt haben, wissen was sie am heutigen Tage verloren haben. Christoph Haferland

Read more