Zum Auftakt unter die Räder gekommen

Ruthe(jd). Zum Auftakt der Herrenpunktspielsaison 2020/21 handelte sich der FC Ruthe bei der Bezirksligareserve des SC Harsum eine deutliche 0:7 Packung ein. Das Ergebnis entspricht auch in der Höhe den derzeitigen Leistungsstand der Teams. Ruthes Trainer Frank Eckhardt ist gefordert nach 16 Spielerabgängen ein neues Team zu formen. Auch wenn seine Elf nicht in Bestbesetzung auflaufen konnte, so zeigten seine Schützlinge besonders bei den Gegentreffern eine gewisse Überforderung. Bereits nach sieben Minuten durfte Luca Hoffmann nach einem Eckstoß ohne Gegenwehr und Bedrängnis aus 14 Metern zum 1:0 einlochen. Zwar bemühten sich die Ruther im Anschluss dagegenzuhalten, doch fehlte es ihnen komplett am Spielverständnis. Lediglich zwei Torchancen durch Granit Maliqi (17., Solo bis in den sfr) und Ralf Behrens (30., frei vorm Tor an Keeper Sven Bertram gescheitert) sprangen in der ersten Halbzeit heraus, ansonsten dominierte der SC das Spielgeschehen. Dustin Algermissen (32.) und Christian Ernst (35.) entschieden die Partie mit einem Doppelschlag bereits zur Pause für die Hausherren. Nach dem Seitenwechsel traf Harsums Dustin Algermissen nach rekordverdächtigen 10 Sekunden! zur 4:0 Führung. Auch dabei zeigte die Ruther Hintermannschaft fehlendes Stellungsspiel und Konzentrationslosigkeit. Im Anschluss folgte Einbahnstraßenfußball seitens der Harsumer. Selbst als diese über 20 Minuten in Unterzahl spielen mussten (Verletzung, nachdem das Auswechselkontingent ausgeschöpft war) waren die Ruther nicht in der Lage, sich Vorteile aus der Situation zu erspielen. Stattdessen blieb Harsum körperlich ausgereifter und schenkte den Ruthern drei weitere Treffer durch Nicolas Feise (67.) und Luca Hoffmann (80.,89.) ein. Für Ruthes Trainer Frank Eckhardt gilt es zunächst ein spielfähiges Team zu formen. In dieser Form dürfte es schwierig sein, die Klasse zu halten.

Am nächsten Sonntag empfängt der FC Ruthe zum ersten Heimspiel um 15 Uhr im Jahn-Sport-Park den TuS Nettlingen.

Harsums Dreifachtorschütze Luca Hoffmannn (10) ausnahmsweise in Bedrängnis von Nils Parchmann

spielerisch überlegen blieb Harsums Mustafa Bido gegen Patrick Heitsch

FC-Torwart Lars Ringwelski bleibt hier Sieger vor dem Harsumer Stur

ohne Bedrängnis trifft Dustin Algermissen zum 2:0

Share Button