Mit neuem Team und Trainergespann in die neue Saison

Ruthe(jd). Mit einem 18köpfigen Kader und einem neuen Trainergespann geht der FC Ruthe in die Saisonvorbereitung der bevorstehenden Spielzeit 2021/2022. Philip Algermissen und Steffen Cierpka fungieren als Mannschaftsverantwortliche des stark ausgedünnten Vereins nach dem Corona-Lockdown. Als einziges Herrenteams des FC Ruthe stehen den beiden eigentlich noch zu wenig Spieler zur Verfügung. Spielertrainer Philip Algermissen und Steffen Cierpka sind sich einig, dass das Hauptziel zum Start der neuen Saison die Fitness der Akteure sein wird. „Wir wissen um die Qualität der Mannschaft, von daher werden wir sicherlich auch gegen den Abstieg kämpfen müssen,“ so Cierpka. Nach acht Monaten Zwangspause und vielen Abgängen will sich das Team zunächst selbst finden und kennenlernen. Höhere Ziele steckt sich die Mannschaft daher nicht. „Der Spaß soll wieder im Vordergrund stehen,“ so Algermissen.  Als geschlossenen Einheit fallen auch negative Ergebnisse leichter zu verarbeiten, wissen die Akteure. So ging der erste Test im Freundschaftsspiel gegen die U23 des VfL Eintracht Hannover mit 0:6 verloren, am kommenden Sonntag erfolgt ein weiterer Test beim TSV Schulenburg (15 Uhr).

Der Kader der 1. Herrenmannschaft des FC Ruthe

Hintere Reihe v.l.n.r.:  Michael Erfurt, Bastian Arndt, Jan Ringwelski, Patrick Heitsch, Alexander Haberstroh

Mitlere Reihe v.l.n.r.: Marcel Perelli, Nils Parchmann, Ralf Behrens, Daniel Demitz, Alan Gangir, Spielertrainer Philipp Algermissen, Spielertrainer Steffen Cierpka

Vordere Reihe v.l.n.r.: Robert Kalyta, Jan Glaser, Lars Ringwelski, Jonas Busse, Ole Lübke

(Es fehlt Niklas Algermissen)

 

Share Button