Tolles Osterfest vom FC und FFW

Ruthe(jd). Was für ein Start ins Osterwochenende. Bei herrlichstem Wetter haben die Freiwillige Feuerwehr Ruthe und der FC Ruthe ein tolles Osterfest nach mehrjähriger Pandemieunterbrechung auf dem Spielplatz in Ruthe abgeliefert. Besonders die über 50 Kinder durften sich am Samstagabend um 18 Uhr im Pfarrgarten der katholischen Kirche auf eine besondere Ostereiersuche freuen. Im heimischen altehrwürdigen Garten suchten sie unter uralten riesigen Bäumen nach den versteckten Nestern mit Schokohasen und mehr. Leer ging dabei niemand aus So sorgte Christian Lühmann für Nachschub, falls mal ein Kind ein leeres Nest vorgefunden hat. Den Erwachsenen boten sich bei Gegrilltem, Pommes und Kaltgetränken ein herrliches Bild auf das brennende Osterfeuer an der Innerste. Den Gästen des Osterfeuers merkte man an, dass sie „ausgehungert“ sind nach Festen und Feierlichkeiten -auch den traditionellen-  mit der Gemeinschaft.

Christian Lühmann beim Einsammeln der Kinder zur Ostereiersuche

angekommen im Pfarrgarten…warten auf den Startschuss…

 

…waren die gut versteckten Nester dem Suchdrang der Kids nicht gut genug verborgen…

….selbst im gespaltenem Baum fand der kleine Nico Süßes…

wer noch nicht genug hatte,…es gab Nachschub

Der Hunger eines jeden konnte gestillt werden mit ungetrübtem Blick auf das Feuer

Share Button