U 9 und U 10 trumpfen als Hallenkreismeister auf

Holle/Ruthe. „So ganz realisiert habe ich es immer noch nicht“, sagt Uwe Bartels, Trainer der U9-Mannschaft des FC Ruthe. Sein Team ist Hallenkreismeister der Saison 2014/2015. Nachdem die Vorrunde mit nur zwei Gegentoren und lediglich einer Niederlage gegen die SV Alfeld abgeschlossen wurde, mussten die Ruther F-Junioren in der Endrunde, die in Holle ausgetragen wurde, gegen fünf andere Mannschaften antreten. „Chancen habe ich uns schon ausgerechnet, aber nach dem ersten Spiel habe ich nicht mehr daran geglaubt“, so Bartels. In seiner ersten Partie zeigte das Ruther Team gegen Bockenem nur eine durchwachsene Leistung und traf beim 0:0 trotz guter Chancen das gegnerische Tor nicht. In der Folge nahmen sie sich aber die Ansprache des Trainers zu Herzen und steigerten sich gegen Neuhof deutlich. 4:0 hieß es am Ende. Auch gegen die Favoriten aus Alfeld hielten die FC-Kicker gut mit und erreichten in einer hochklassigen Partie auf Augenhöhe ein 1:1. Mit Siegen gegen Schellerten (2:0) und Ochtersum (1:0) wurden die guten Ergebnisse komplettiert. Mannschaft, Trainer, Eltern sowie Unterstützer des befreundeten Vereins VfL Nordstemmen freuten sich schon über die Vizekreismeisterschaft. Doch dann kam die Partie der Alfelder gegen das bis dahin punktlose Team von Blau-Weiß Neuhof. Als es kurz vor dem Ende noch 0:0 stand, lag bereits eine kleine Sensation in der Luft und als dann noch das 1:0 für Neuhof fiel, lagen sich die Neuhofer auf dem Platz und die Ruther Fans auf der Tribüne jubelnd in den Armen. Die Kreismeisterschaft ist der erste offizielle Titel des Teams, in dem die meisten Kinder seit drei Jahren gemeinsam Fußball spielen.

IMG_3322

Eine verschworene Gemeinschaft: die U9 des FC Ruthe

Die Krönung einer guten Hallensaison ist für die acht- und neunjährigen Kicker des FC Ruthe und ihren Trainer Uwe Bartels der Kreismeistertitel.

IMG_3343

Für den FC Ruthe liefen auf: Robin Koch, Noël Klann, Lazar Brunsch, Ruwen Brunsch, Leoni Richardt, Jonah Moore, Jorik Hölscher, Hendrik Abraham, Luca Bartels, Peer Schwiethal. ham

Ruthe….„und noch ein Hallenkreismeister-Titel für den FC Ruthe ,…!Die Ruther U10 Jugend haben sich den Start in den März mit ihrem ersten Mannschaftstitel-Titel versüßt. In der Ambergau-Sporthalle in Bockenem ging es um die Endrunde der U10 Futsal Meisterschaft. Bereits in der Vorrundenstaffel zeigten die Jungs eine überlegene Leistung. Tom Lesnicki und Lasse Gutzeit konnten über viele Tore jubeln. Mit 27:0 Punkten und 38:1 Toren holten sie sich den Staffelsieg und zogen mit den Mannschaften SV Alfeld, JSV 02 Giesen und JSG SC Itzum/PSV Hildesheim in die Endrunde ein. Die Endrunde sollten die Ruther ebenfalls dominieren. Im ersten Spiel gegen hochmotivierte Alfelder entwickelte sich ein zunächst spannendes, schnelles Match mit guter Technik und tollen Kombinationen auf beiden Seiten. Nach dem 1:0 für Ruthe ergaben sich weitere gute Chancen und der Vorsprung konnte ausgebaut werden. Insbesondere Maxim Root und Glory Kiveta zeigten eine technisch gute Leistung und belohnten Ihr Wirbeln auf dem Feld mit Toren. Nach dem Sieg gegen Alfeld mit 4:1 holten unsere Kicker mit einem 4:0 gegen Giesen und einem 2:1 gegen Itzum den Titel nach Ruthe! Die kompakte Abwehr um Cedric Seeberg , Younes Otte und Quinn Klauck haben in den Spielen viel über Stellungsspiel und gute Technik die Aufgaben sehr gut gelöst. Wurden sie dennoch überwunden hatten sie mit  Erik Sievers einen klasse Torwart zwischen den Pfosten. „Bei drei Gegentoren in zwölf Spielen können wir als Trainer die Leistung nur bewundern. Weiter so Jungs!“, zeigten sich das Trainergespann Tim Seidel und Carsten Sievers voller Stolz.

U 10 Futsal

Jeweils Von links:

Hinten: Carsten Sievers, Tim Seidel, Friedel Münzberger

Mitte :Quinn Klauck, Tom Lesnicki, Lasse Gutzeit, Maxim Root

Unten: Younes Otte, Glory Kiveta, Erik Sievers, Cedric Seeberg

 

 

Share Button