FC Reserve ist Platz 2 nicht mehr zu nehmen

Hörsum (TV) Mit einem ungefährdeten 6:0 Auswärtssieg ist die Reserve des FC Ruthe von ihrer Partie gegen die SG Freden/Hörsum zurück gekehrt. Die Rot/ Weißen bauten somit ihre Siegesserie auf 15 Siege in Folge aus.  

Das Spiel begannen die Rot/Weissen sehr druckvoll und drängten den Gegner gerade in der Anfangsphase eindrucksvoll in die eigene Hälfte. Bereits in der 2. Minute konnte Christopher Krieg eine Hereingabe von Christopher Meyer über die Linie drücken und erzielte somit das vielumjubelte 100. !!! Saisontor der FC Reserve . In der 9. Minute erzielte Kazim Erdogan durch eine direkt verwandelte Ecke begünstigt durch einen Fehler des gegnerischen Keepers das 2:0. Torjäger Jalal Dalaf war es dann, der in der 15. Minute das 3:0 erzielen konnte. Anschließend stellte der FC die Bemühungen ein wenig ein, was den Gegner immer wieder zu gefährlichen Strafraumszenen einlud. Lediglich der Abschluss wurde durch mehrere Treffer ans Aluminium oder durch den erneut sehr gut aufgelegten Ruther Keeper Juri Unrein vereitelt. Der FC machte es in der 40 Minute dann wieder besser und konnte durch Jalal Dalaf mit 4:0 in Front gehen. Direkt im Anschluss verwandelte der Kapitän Thomas Vogel eine perfekt auf den Punkt geschlagene Ecke von Defrim Gashi mit dem Kopf zum 5:0 Halbzeitstand.
Nach der Pause verflachte das Offensivspiel des FC durch mehrere Wechsel dann zunehmend.

Jalal Dalaf erzielte seinen 32 Saisontreffer!

Lediglich Jalal Dalaf konnte in der 72. Minute einen Pass von Christopher Meyer direkt verwandeln und mit seinem dritten Treffer den 6:0 Endstand erzielen. Mit diesem Treffer führt Jalal Dalaf die Torschützenliste der Liga mit mittlerweile 32 Toren allein an und ist maßgeblich am Erfolg des Teams beteiligt, dies ist umso beeindruckender, da er erst ab dem 5. Spieltag für den FC auflaufen konnte.

Am Ende siegten die Ruther verdient und haben durch diesen Erfolg  den 2. Tabellenplatz mit nunmehr 7 Punkten Vorsprung auf den 3. bei noch 2 ausstehenden Spielen sicher. Ob dieser Platz zum Aufstieg in die 2. Kreisklasse reicht ist aber noch nicht sicher und konnte auch auf Nachfrage leider  noch nicht geklärt werden. Trainer Marc Demitz zeigte sich nach dem Spiel zufrieden. : „Losgelöst von den Szenen des Gegners war das wieder einmal ein starker Auftritt meines Teams, dem ich ein riesengroßes Kompliment machen muss. Woche für Woche liefern wir ab und haben eine extrem starke Rückserie gespielt, die uns den 2. Platz verdientermaßen eingebracht hat. Als Aufsteiger der vergangenen Saison war mit so einer Platzierung nie zu rechnen und ist daher umso höher anzurechnen. Die Mischung zwischen erfahrenen und jungen Spielern ist unser Erfolgsrezept. Mein Dank geht hier an den kompletten Kader!!“

Das nächste und letzte Auswärtsspiel der Saison bestreitete die Zweite am 21.05.2017 um 15 Uhr beim SV Friesen Langenholzen. Das Hinspiel konnte das FC Team knapp mit 2:1 für sich entscheiden.

Share Button