Frauen und 2. Herren mit Erfolgen bei Hallenturnieren

Wunstorf (JA) Die Fußballerinnen des FC Ruthe sind beim Hallenturnier des TSV Kolenfeld zweiter geworden.

In ihrem ersten Spiel gegen den SV Frielingen hatten die Rot Weißen einige Startschwierigkeiten. Trotzdem hatten die FC Kickerinnen die ersten Chancen und hätten in Führung gehen können. Das erste und einigste Tor erzielten aber die SV Frauen und so unterlagen die Prystawek Schützlinge späteren Turniersieger knapp mit 0-1. Besser lief es für die FC Elf im Spiel gegen den die Sportfreunde Landringhausen, das sie durch Tore von Jara Al Ahmad und Jill Trommler verdient mit 2:0 gewinnen konnten. Im nächsten Spiel trafen die Rutherinnen auf die Mannschaft der Gastgeberinnen dem TSV Kolenfeld und es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Letztlich nutzten die TSV Frauen eine kleine Unkonzentriertheit der FC Defensive zum Siegtreffer. Nach dieser Niederlage war eine Topplatzierung der FC Frauen eigentlich nur noch theoretisch möglich. Doch die FC Spielerinnen ließen sich nicht hängen und steigerten sich in den letzten drei Spielen noch einmal. Zunächst ließen sie den Frauen des FC Brelingen keine Chance und besiegten sie nach Toren von Jara Al Ahmad und Jill Trommler mit 2:0. Einseitig verlief dann auch das Spiel gegen das Team des SC Niedernstöcken, das die Ruther Frauen nach Toren von Dana Meseberg, Jara Al Ahmad und Jill Trommler klar mit 3:0 Toren gewinnen konnten. Vor ihrem letzten Spiel gegen die Mannschaft der SG Blaues Wunder bot sich den FC Amazonen plötzlich doch noch einmal die Chance auf den 2 Platz. Entsprechend konzentriert agierten die Rutherinnen und siegten durch Tore von Verena Könitz und Jara Al Ahmad mit 2:0 und sicherten sich so doch noch mit 12 Punkten und 9:2 den 2 Platz in der Endabrechnung.

 

Algermissen (JA) Eine gute Leistung hat die 2 Herren des Fc Ruthe beim Hallenturnier des FC Algermissen gezeigt. Die Rot Weißen erreichten den 3 Platz.

In ihrem ersten Spiel trafen die Ruther auf das Team der Gastgeber, der Reserve des FC Algermissen. In einer spannendem Partie hatte der FC am Ende das bessere Ende für sich und siegte knapp mit 3:2. Weniger Mühe hatten die FC Kicker im Stadtderby gegen die Reserve des TV DE Hotteln das sie klar mit 4:1 gewinnen konnten. Etwas unglücklich unterlag die FC Reserve danach der zweiten Herren der TSG Ahlten mit 1:2. Um noch in die KO Spiele einziehen zu können benötigten die Ruther in ihrem letzten Spiel einen Sieg gegen den SV Falke Rosenthal. Entsprechend engagiert gingen die FC Kicker zur Sache und siegten hochverdient mit 4:1 und schafften so den Sprung ins Halbfinale. In diesem trafen die Rot Weißen auf die Mannschaft des SV Ochtersum. In einem spannenden ausgeglichenen Spiel musste die Entscheidung letztlich im 9m Schießen fallen. In diesem hatten die Ruther Pech und unterlagen mit 7:6. Im kleinen Finale trafen die Ruther erneut auf ihren Gruppengegner die TSG Alten und wie schon in der ersten Partie schenkten sich beide Teams nichts, doch diesmal hatten die Ruther das bessere Ende für sich und siegten mit 5:4. Am Ende zeigte die Ruther Reserve eine ansprechende Leistung und hätte mit etwas Glück sogar ins Finale kommen können.

Für den FC spielten : Phillip Müller, Tim Kuippers (4Tore), Simon Scharnhorst (7), Veli Maltepe (3), Arasch Erdmann(1), Thomas Vogel (2),Christian Kelm (1), Mert Maltepe(1) und Rolf Gaßmann

 

Share Button